Fußball-Bezirksliga Riede hat am Sonntag spielfrei

Die Partie des MTV Riede beim FC Worpswede fällt am Sonntag aus. Der Grund: Beim FCW wurde ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet.
24.09.2020, 11:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Die Bezirksliga-Fußballer des MTV Riede haben an diesem Wochenende spielfrei. Eigentlich sollte die Elf von Coach Uwe Gräser beim FC Worpswede antreten. Bei dem Klub aus dem Künstlerort ist jedoch das passiert, was alle Klubs vermeiden wollen. Wegen eines positiv auf das Coronavirus getesteten Akteurs muss sich ein Großteil der FC-Mannschaft und des Betreuerteams in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Deshalb wurde das Spiel gegen Riede abgesetzt.

„Natürlich ist es für jeden einzelnen ein Schock“, sagt FC-Coach Patrick Wellbrock. Er befinde sich praktisch seit der Bekanntgabe des Corona-Falls am Mittwochnachmittag pausenlos am Telefon. Betroffen ist ein Spieler, der zwar verletzungsbedingt beim Match beim Heeslinger SC II am vergangenen Freitag nicht im Kader stand, das Spiel aber als Zuschauer verfolgte und auch Kontakt zu seinen Mitspielern hatte. „Da jetzt keiner genau sagen kann, wann wer mit ihm vielleicht mal nur 1,30 Meter Abstand hatte, werden jetzt alle Beteiligten über einen Kamm geschoren“, zeigt sich Patrick Wellbrock genervt. Erschwerend hinzu käme, dass für die Kicker aufgrund ihrer unterschiedlichen Wohnorte auch noch verschiedene Gesundheitsämter zuständig seien.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+