Stiftung gegründet Hof Imhorst wird Bio-Betrieb

Der Hof Imhorst in Felde wird seit 1980 nicht mehr bewirtschaftet. Aber dieser Zustand ist bald vorbei. Der Hof wird zu einem Bio-Betrieb. Dafür wurde nun eine Stiftung gegründet.
01.06.2021, 15:52
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Hof Imhorst wird Bio-Betrieb
Von Onno Kutscher

Der Hof Imhorst in der Gemeinde Riede wird ein ganz neues Gesicht bekommen. Denn die seit gut 40 Jahren nicht mehr bewirtschaftete Hofstelle soll ein Bio-Betrieb werden. Das wurde am Dienstag vertraglich festgehalten. Dietrich Lange und Martin Clausen haben sich für dieses ehrgeizige Projekt zusammengetan und nun die gemeinnützige Hof-Imhorst-Stiftung gegründet. Neben den beiden Stiftern waren auch Malte Bombien und Ulf Schönheim von der Regionalwert Stiftung Hamburg mit von der Partie und verewigten sich auf dem Papier. Die Organisation übernimmt die treuhänderische Verwaltung der Hof-Imhorst-Stiftung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren