Fußball-Bezirksliga Riede jubelt dank Grashoff

Der MTV Riede hat das Spiel gegen den MTSV Selsingen siegreich gestaltet und mit 2:1 gewonnen. Mann des Spiels war Abwehrspieler Marcel Grashoff, der beide Treffer erzielte.
04.10.2020, 19:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock

Der MTV Riede hat das Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga gegen den MTSV Selsingen siegreich gestaltet und mit 2:1 (1:0) gewonnen. Das Team des Trainerduos Nils Krüger/Uwe Gräser feierte somit den zweiten Saisonsieg und befindet sich mit nun sieben Zählern auf dem fünften Tabellenplatz. „Es war ein hochverdienter Sieg für uns. Wenn wir unsere Chancen besser nutzen, gewinnen wir sogar noch deutlicher. Insgesamt bin ich mit der Leistung des Teams sehr zufrieden“, erklärte Coach Uwe Gräser.

Schon zu Beginn der Partie legten die Hausherren gut los und setzten sich in der Hälfte des MTSV fest. Marcel Grashoff brachte Riede dann nach acht gespielten Minuten in Führung und belohnte den enormen Aufwand der Blau-Weißen. Danach wollte der MTV Riede nachlegen, doch Selsingens Torhüter Patrick Ehlers stand mehrfach goldrichtig und vereitelte in letzter Sekunde. Nach dem Seitenwechsel glich Lukas Schotman (49.) überraschend für die Gäste 1:1 aus. Am Ende behielt der MTV aber die Oberhand und erzielte erneut durch Abwehrspieler Marcel Grashoff (80.) den Siegtreffer.

„Die magere Torausbeute müssen wir uns natürlich ankreiden. Beste Torchancen dürfen wir nicht einfach so liegen lassen. Ich denke, dass das auch ein Stück weit an den nicht ganz so optimalen Platzverhältnissen gelegen hat“, sagte Gräser.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+