Fußball-Bezirksliga

Riede setzt auf den Nachwuchs

Viele junge Spieler sollen in der neuen Saison beim MTV Riede eine Chance erhalten.
25.06.2019, 16:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Riede setzt auf den Nachwuchs
Von Florian Cordes
Riede setzt auf den Nachwuchs

Kommt mit Niedersachsenliga-Erfahrung an den Segelhorst: Lennart Schröder (links).

Björn Hake

Riede. Ein Generationswechsel scheint sich beim MTV Riede anzubahnen. Spartenleiter Frank Lindenberg teilte am Dienstagnachmittag mit, dass gleich sechs Nachwuchsfußballer von den eigenen A-Junioren in den Kader des Bezirksligateams aufgenommen werden sollen. Darüber hinaus holt der MTV einen Spieler, der zuletzt in der Niedersachsenliga für die A-Junioren des JFV Verden/Brunsbrock gespielt hat.

Aus der Domstadt wechselt der junge Lennart Schröder an den Segelhorst. Der Mittelfeldspieler hat in der Niedersachsenliga durchaus auf sich aufmerksam gemacht: In 14 Spielen erzielte er immerhin sieben Tore. Die weiteren neuen Spieler im Team von MTV-Trainer Marc Wurthmann sind hingegen allesamt Eigengewächse, die zum Teil auch schon in der abgelaufenen Spielzeit Bezirksliga-Luft geschnuppert haben. Mit Jannik Schumacher wird ein talentierter Torwart in die erste Mannschaft befördert. Für die Defensive sind laut Lindenberg Noah-Sebastian Franz und Finn-Christian Plewka eingeplant. Zudem darf Wurthmann während der Vorbereitung mit Niklas Behn und Dennis Weigel zwei neue Mittelfeldspieler begrüßen. Für Torgefahr soll künftig der schnelle Stürmer Adrean Petersen sorgen.

Es gibt beim MTV allerdings auch einen Abgang: Torben Meyer steht nach Angaben von Frank Lindenberg nur noch als Stand-by-Spieler zur Verfügung. „Er möchte jetzt lieber den jungen Spielern Platz machen“, sagte der Spartenleiter über Meyers Entschluss.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+