Unfall zwischen Riede und Dreye Mann schwer verletzt

Auf der Bremer Straße zwischen Riede und Dreye hat sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall ereignet. Die Straße musste gesperrt werden. Ein Mann wurde schwer verletzt.
24.06.2021, 18:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer auf der Bremer Straße zwischen Dreye und Riede zugezogen. Der Mann fuhr gegen 17 Uhr in seinem Ford in Richtung Riede. Hinter der Ortschaft Ahausen, noch vor der Gärtnerei und direkt auf der Kreisgrenze zwischen Diepholz und Verden, kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Da die Unfallfahrzeuge zum größten Teil im Landkreis Verden standen, wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr des Landkreises alarmiert. Erste Meldungen, nachdem der Fahrer im Wrack eingeklemmt sei, bestätigten sich nicht. Mit Muskelkraft konnten Feuerwehrleute die Tür aufdrücken und so einen Zugang für den Rettungsdienst schaffen. Diese brachte den Mann in eine Klinik. Die viel befahrene Bremer Straße musste im Feierabendverkehr für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+