Korbball Bundesliga Abstieg des TSV Thedinghausen besiegelt

Es hatte sich bereits angedeutet und nun ist es Gewissheit: Der TSV Thedinghausen muss den Gang in die Niedersachsenliga antreten.
11.03.2019, 15:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Abstieg des TSV Thedinghausen besiegelt
Von Patrick Hilmes

Thedinghausen. Nun ist es Gewissheit: Der TSV Thedinghausen gehört in der kommenden Saison nicht mehr zum Repertoire der Korbball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainerin Anke Knief verlor auch am zweiten Spieltag der Playoffs um den Klassenerhalt ihre beiden Duelle und muss somit den Gang in die Niedersachsenliga antreten.

Zwei Siege waren in der heimischen Halle vonnöten, um den drohenden Abstieg zumindest um zwei weitere Wochen auf den letzten Spieltag der Playoffs zu verschieben. Das wussten die Thedinghauserinnen natürlich und sie wussten auch, dass dies ein äußerst schwieriges Unterfangen werden würde – immerhin hatte der TSV noch keinen einzigen Saisonsieg verbuchen können. Dennoch war die Hoffnung da und dennoch sei die Truppe laut Trainerin Knief „guter Dinge“ in die erste Partie gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst gegangen. Und das spiegelte sich auch auf dem Feld wider. Thedinghausen hielt anfangs gut mit, jedoch nur bis zum 6:8. Der TSV hatte gerade einen Strafwurf verwandelt und Knief nahm eine Auszeit, um ihre Truppe nochmals einzuschwören. Doch das misslang, die TSG zog auf und davon und siegte mit 13:6 (7:4). „In der Abwehr stimmte einfach die Kommunikation nicht“, bemängelte die Trainerin. Damit war der Abstieg besiegelt. „Wir waren alle enttäuscht, aber wir hatten damit ja auch gerechnet.“

Somit ging es im Spiel gegen den TSV Heiligenrode lediglich darum, „ohne Druck Spaß zu haben“. Das gelang zwar und Thedinghausen zeigte seine beste Saisonleistung laut Knief, dennoch stand es am Ende 5:8 (3:3) aus Sicht des Gastgebers.

TSV Thedinghausen: Scheeper (3 Körbe), Ehlers (2), Knief (2), Neure (2), Bargmann (1), V. Rippe (1), G. Rippe, Schley, Gudegast.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+