Corona im Landkreis Verden

Elf weitere Fälle in Pflegeheim

Zehn Bewohner und zwei Mitarbeiter aus einer Pflegeeinrichtung in Thedinghausen sind inzwischen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auch deshalb ist der Inzidenzwert im Landkreis weiter angestiegen.
25.10.2020, 16:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Elf weitere Fälle in Pflegeheim
Von Marius Merle

Thedinghausen. Nachdem am Donnerstag die Positivtestung einer Pflegekraft in der kreiseigenen Pflegeeinrichtung Haus in der Bürgerei in Thedinghausen bekannt geworden war, wurde nun bei weiteren elf Personen – zehn Bewohnern und einer weiteren Pflegekraft – das Coronavirus labortechnisch nachgewiesen. Das berichtet der Landkreis am Sonntag. Zuvor war die gesamte betroffene Station sowie sämtliches Personal, das Kontakt zur infizierten Pflegekraft gehabt hatte, getestet worden. Von insgesamt 34 Bewohnern und 33 Beschäftigten waren noch am Donnerstag Abstriche genommen worden.

„Von den Erkrankten musste niemand in stationäre Behandlung. Nach hausärztlicher Untersuchung ist bislang keiner der positiv getesteten Bewohner schwer erkrankt“, heißt es vom Landkreis. Die Betroffenen wurden räumlich getrennt. Hygieneschleusen sichern den Zutritt für das Personal. Um einen Gesamtüberblick über das Infektionsgeschehen in der Einrichtung zu bekommen, wurden am Sonntag auch alle weiteren Bewohner und Beschäftigten des Pflegeheims vorsorglich getestet. Auch wegen dieser Fälle ist der Inzidenzwert (Coronafälle auf 100 000 Einwohner) im Landkreis Verden nach Angaben des Landesgesundheitsamtes auf 114,5 angestiegen (Stand Sonntag 9 Uhr).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+