Brand in Thedinghausen Großeinsatz am Raiffeisen-Markt

Auf dem Außengelände des Raiffeisen-Marktes in Thedinghausen hat es gebrannt. Rund 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Ein Feuer auf dem Außengelände des Raiffeisen-Marktes in Thedinghausen hat am Montagmittag einen erheblichen Schaden verursacht. Um 13.12 Uhr wurden die Flammen bemerkt. Unter einem hölzernen Unterstand gelagerte Sägespäne standen in Flammen. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Etwa 30 Feuerwehrleute aus Thedinghausen und Holtorf-Lunsen rückten in die Straße Auf dem Rövekamp aus. Mithilfe eines Hubwagens wurden die Paletten aus dem Unterstand gerollt. Die Ballen wurden anschließen auf dem Parkplatz mühsam auseinandergezogen, um die Glutnester abzulöschen.

Neben dem Verlust der Ware im Wert von mehreren Hundert Euro entstand am Dach Totalschaden. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Experten der Polizei haben noch während des Einsatzes mit den Ermittlungen begonnen. Zeugen, die um kurz nach 13 Uhr verdächtige Personen im Umfeld des Raiffeisen-Marktes gesehen haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 0 42 02 / 99 60 bei der Polizei zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+