Handball-Landesliga TSV Morsum verpasst den großen Coup nur knapp

Der TSV Morsum hat gegen den VfL Horneburg eine starke Leistung gezeigt. Fast reichte es gegen den Tabellenführer sogar für den ganz großen Wurf.
02.05.2022, 11:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Auch wenn es schlussendlich nicht der ganz große Coup geworden ist – Timo Lütje, Trainer des Handball-Landesligisten TSV Morsum, war nach dem 27:27 (13:11) gegen Primus VfL Horneburg auch mit dem einen Zähler zufrieden. „Wenn man 30 Sekunden vor dem Ende in Führung liegt, dann würde man natürlich auch gerne beide Punkte mitnehmen. Aber es war die Reaktion, die ich mir nach der schwachen Vorstellung gegen die HSG Seevetal/Ashausen erhofft hatte“, konstatierte Lütje, nachdem die Gäste sechs Sekunden vor der Schlusssirene den Ausgleich erzielt hatten. "Da fliegt so ein Ding dann halt noch rein. Kannst du nichts machen. Der eine Zähler kann aber noch extrem wichtig sein", sagte der Coach.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren