Handball-Landesliga TSV Morsum verschafft sich im Abstiegskampf ein wenig Luft

Der TSV Morsum ist in der Tabelle in eine gefährliche Lage gekommen. Nun überraschten die Handballerinnen gegen Bergen und haben im Kampf um den Klassenerhalt einen kleinen Puffer.
13.04.2022, 10:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Am 20. März hatten sich die Handballerinnen des TSV Morsum mit einer Derby-Niederlage gegen den TSV Intschede aus der coronabedingten Pause der Saison zurückgemeldet. Nach weiteren drei Pleiten sowie einem Sieg gegen den TSV Bremervörde ist die Sieben von Trainer Timo Lütje in den Abstiegskampf der Landesliga gerutscht. Am Dienstag hat sich der Klub von der linken Weserseite nun mit einem 21:20 (11:10)-Sieg gegen den TuS Bergen ein wenig Luft verschafft – und zwar ohne ihren erkrankten Coach sowie Spielerin Katrin Höher.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren