Landesliga vor dem Start Handballerinnen aus Morsum und Intschede haben verschiedene Ziele

Für das eine Team hat der Ligaverbleib oberste Priorität, das andere möchte ins obere Tabellendrittel. Dies sind die Ziele, mit denen die Handballerinnen des TSV Morsum und TSV Intschede die Saison angehen.
22.09.2021, 18:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Beim Nachwuchs machen der TSV Intschede und der TSV Morsum unter dem Namen Jugendhandball MoIn Wesermarsch gemeinsame Sache. Bei den Senioren ist das nicht so. Im Gegenteil: In der Landesliga Nord-Ost sind die Damenteams beider Klubs in der an diesem Wochenende beginnenden Saison 2021/2022 sogar  direkte Rivalen. Während für Morsums Trainer Timo Lütje der Klassenerhalt oberste Priorität genießt, peilt Intschedes Niklas Bodenstab eine Platzierung im oberen Drittel der Tabelle an.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren