Jugendzentrum Thedinghausen Ein Gegenpol zu den großen Krisen

Im Jugendzentrum Thedinghausen kümmern sich Lena Krieger und Euke Jörgen Koss um die Kinder und Jugendlichen. Sie haben immer ein offenes Ohr für die großen und kleinen Sorgen.
02.08.2022, 14:47
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein Gegenpol zu den großen Krisen
Von Onno Kutscher

Man fühlt sich fast schon ein wenig in der Zeit zurückversetzt. Und das ist in diesem Fall als Lob gemeint. Das neue Logo des Jugendzentrums Thedinghausen ist ein absoluter Blickfang. Die drei Buchstaben JuZ sind in Blau und Gelb gehalten und so gestaltet, dass der geneigte Fan von Heavy Metal Musik der 1980er-Jahre sofort an einige Größen dieses Genres wie Iron Maiden oder Judas Priest denkt. Erstgenannte Band hat erst vor Kurzem mit einem grandiosen Konzert in Bremen auf der Bürgerweide für Gänsehaut gesorgt. Doch glaubt man dem Pädagogen Euke Jörgen Koos, der im Jugendzentrum arbeitet, hatte beim Entwickeln des Logos niemand an Heavy Metal gedacht. "Aber ja, es stimmt, wenn ich mir das Logo jetzt angucke, dann erinnert es sehr daran."

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren