Ausstellung in Thedinghausen Kunstwerke beschädigt

Der Kunstpfad in Thedinghausen ist gerade erst eröffnet, da gibt es bereits eine Hiobsbotschaft: Mehrere Werke wurden am Wochenende beschädigt.
28.06.2021, 14:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kunstwerke beschädigt
Von Onno Kutscher

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Sonnabendabend und Sonntagvormittag mehrere Stücke des temporären Kunstpfades in Thedinghausen beschädigt. In diesem Fall betrifft es Werke, die im Baumpark stehen. Der Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf rund 3000 Euro geschätzt, heißt es im Polizeibericht. Mögliche Zeugen, die auch im Vorfeld der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden telefonisch unter 04202/9960 um Hinweise an die Polizei Achim gebeten.

Der Kulturverein Thedinghausen hat einen temporären Kunstpfad organisiert, der zu jeder Zeit besucht werden kann (wir berichteten). Mehr als 20 Werke von 17 Künstlerinnen und Künstlern sind entlang des Spazierwegs „Löwenspur“, an der Eyter, beim Rathaus, am Haus auf der Wurth und im Baumpark zu bestaunen. Bis Ende Oktober kann die Open-Air-Ausstellung in Thedinghausen besucht werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+