Reiten Warum die Südafrikanerin Alexa Stais jetzt für Zypern startet

Alexa Stais ist bei internationalen Turniers stets für Südafrika geritten. Nun hat sie aber die Nationalität gewechselt – und gleichzeitig den Reitstall.
18.01.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Sina Stahlsmeier

Seit ihrem 18. Lebensjahr ist Alexa Stais für den Stall von Hilmar Meyer zahlreiche Sportpferde geritten und hat erfolgreiche Starts auf nationaler und internationaler Bühne hingelegt – zuletzt sogar mit Hoffnung auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen. Nun, nach mehr als sechs Jahren der Zusammenarbeit, hat Alexa Stais den Stall Meyer verlassen und sich einer neuen Arbeitsstelle bei Familie Michaels-Beerbaum zugewandt. Mit dem Wechsel einher ging auch ein Wechsel der Nationalität, unter der sie künftig auf internationalen Turnieren antritt. Die Südafrikanerin startet nun für ein kleines Land, das im Mittelmeer liegt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren