Fußball-Kreisliga Thedinghausen schüttelt sich kurz

Der TSV Thedinghausen hat in der Tabelle einen Sprung nach oben gemacht. Nach dem 6:1-Erfolg gegen Oyten II ist das Team nun Dritter.
12.09.2019, 12:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Thedinghausen. Der TSV Thedinghausen hat auf die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach der vermeidbaren Pleite beim Tabellenführer Fischerhude-Quelkhorn setzte sich die Elf von Jens Stührmann gegen den TV Oyten II mit 6:1 (2:1) durch und rückte auf Rang drei der Tabelle vor.

„Mein Team hat heute überzeugt. Zu bemängeln ist lediglich die Torausbeute, die leicht zweistellig hätte ausfallen können“, sah TSV-Pressesprecher Matthias Finke eine drückend überlegene Elf der Gastgeber. Die Oytener reisten an die Eyter, um ihren ersten Saisonsieg zu feiern. Es begann auch gut für das Team von Jens Rathjen. Nach einem Abwehrfehler nutzte Steffen Rathjen die Chance und traf zum 0:1 (8.). Die Platzherren schüttelten sich kurz und erholten sich rasch von dem Schock. Nur zwei Minuten später stand es 1:1. Den Treffer markierte Sören Hantke auf Zuspiel von Tim Fahrenholz. Jan-Dirk Ölfke wendete das Spiel und markierte aus der Distanz das 2:1 für die Blau-Gelben (40.). In Halbzeit zwei hatte Thedinghausens Torjäger Torben Lange seinen großen Auftritt. Ihm gelangen drei Tore in Folge und damit ein lupenreiner Hattrick (48./50./71.). Den Schlusspunkt setzte Daniel Terentjew zehn Minuten vor Schluss mit dem Tor zum 6:1-Endstand. „Tim Fahrenholz hat als rechter Verteidiger eine super Leistung gezeigt. Er lief an der Außenlinie hoch und runter und schlug immer wieder tolle Flanken“, lobte Finke den Defensivspieler.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+