Fußball-Landesliga FC Verden 04 besteht eine schwere Prüfung

Beim VfL Breese-Langendorf lag der FC Verden 04 bereits mit 1:2 zurück. Nach dem Schlusspfiff verließ aber dennoch der Spitzenreiter aus der Reiterstadt als Gewinner den Platz.
17.10.2021, 18:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

In einem intensiven Landesligaspiel haben sich die Fußballer des FC Verden 04 mit 4:2 (1:2) beim VfL Brese-Langendorf durchgesetzt. Der Spitzenreiter der Staffel 1 wurde seiner Favoritenrolle dementsprechend gerecht. „Es war für uns ein super Prüfstein im Hinblick auf die kommenden Partien. Der Gegner hat unheimlich viel investiert, war extrem lauf- und kampfstark. Es war für uns eine echte Aufgabe und wir mussten ordentlich dagegenhalten“, erklärte FC-Trainer Frank Neubarth.

Sein Team erwischte in Dannenberg einen guten Start. Früh nutzte Richard Sikut einen Foulelfmeter zur Führung, die Thomas Celik mit einem weiteren Strafstoß – diesmal hatte ein Akteur der Gastgeber den Ball mit der Hand gespielt – gar hätte ausbauen können. Er scheiterte jedoch an Torhüter Jakob Tiemann (15.), der seinen Mitspieler dadurch einen weiteren Motivationsschub verpasste. Die Gastgeber glichen nach einer Standardsituation aus (24.) und gingen zehn Minuten später gar in Führung, als der FC-Defensive ein zu kurzer Rückpass unterlief. „Wir haben in der Kabine angesprochen, dass wir mehr tun müssen und die Zweikämpfe energischer bestreiten müssen. In der ersten Halbzeit hatten wir den Eindruck, dass wir teilweise einen Schritt zu wenig gemacht haben“, sagte Frank Neubarth zur Marschroute für den zweiten Durchgang.

Den Gästen half aber zudem eine Gelb-Rote Karte gegen die Platzherren. Danach spielte der FC Verden 04 seine Überlegenheit aus. Richard Sikut per Kopf nach einem Freistoß (59.) und Kevin Brandes nach einer schönen Kombination (73.) sorgten für zwei weitere FC-Treffer. In der Schlussminute erhöhte Robert Posilek auf 2:4.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+