Tischtennis Bezirksoberliga West Herren Hoffnungsdämpfer für Hutbergen

Der TTC Hutbergen kassiert beim Geestemünder TV eine 3:9-Niederlage und rutscht im Klassement auf Rang vier ab.
10.03.2020, 12:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Die leisen Hoffnungen auf den Aufstiegsrelegationsplatz der Bezirksoberliga sind für die Tischtennisspieler des TTC Hutbergen wohl schon wieder dahin. Durch die 3:9-Niederlage beim Geestemünder TV, rutschte Hutbergen auf Rang vier ab.

Während die Gastgeber im Vergleich zum Hinspiel in deutlich stärkerer Besetzung antraten, musste der TTC kurzfristig auf den verletzten Bendix Bonk verzichten. Für ihn rückte Thomas Czisch ins Team. Das Punktspiel begann mit einem Fehlstart für die Gäste. Kamen die Niederlagen von Niklas Kuhnt/Thomas Czisch sowie Frank Wulfes/Andreas Otto gegen das ungeschlagene Top-Duo des GTV wenig überraschend, war die Pleite von Nico Heinken und Tobias Hesse sehr bitter. Sie führten bereits mit 2:0-Sätzen, ließen im vierten Durchgang mehrere Matchbälle aus und gaben das Match noch komplett aus der Hand. Auch im ersten Einzel des Tages knüpfte Nico Heinken nicht an seine zuletzt starken Leistungen an und unterlag.

Für den ersten Punkt seines Teams sorgte Kapitän Frank Wulfes, der gegen Abwehrspezialist Daniel Reifschneider über die volle Distanz musste. Im mittleren Paarkreuz fehlten Niklas Kuhnt gegen Claas Zimmermann die Mittel. Immerhin verkürzte Tobias Hesse mit einem klaren Erfolg auf 2:5. Im unteren Paarkreuz wanderten beide Punkte auf das Konto der Gastgeber. Thomas Czisch und Andreas Otto konnten ihre Niederlagen nicht verhindern. Im Spitzeneinzel unterstrich Frank Wulfes seinen Formanstieg mit einem Viersatzsieg, während sich Nico Heinken abermals geschlagen geben musste. „Das war heute definitiv nicht mein Tag“, ärgerte sich der TTC-Youngster. Im letzten Einzel lieferten sich Tobias Hesse und Claas Zimmermann ein sehenswertes Duell, in dem Zimmermann das bessere Ende für sich hatte und das Punktspiel vorzeitig beendete.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+