Erwachsenenbildung

Gesellschaftlichen Trends auf der Spur

Das neue Halbjahres-Programm der Kreisvolkshochschule Verden ist erschienen. Für den Bereich Sprachen werden neue Dozenten gesucht.
21.01.2020, 16:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gesellschaftlichen Trends auf der Spur
Von Jörn Dirk Zweibrock
Gesellschaftlichen Trends auf der Spur

Werben für das lebenslange Lernen: Dörte Lübkemann (l.) und Sabine Wahba (2.v.l.) mit ihren Programmbereichsleitern.

Michael Galian

Imker-Kurse, Sportboot-Führerscheine, Farbberatungen und Lach-Yoga – die Kreisverdener sind ein vielseitig interessiertes Völkchen. Das schlägt sich natürlich auch im neuen Halbjahres-Programm der Kreisvolkshochschule (KVHS) Verden nieder. Das Heft ist frisch aus dem Druck und liegt bereits mit einer Auflage von 13 500 Exemplaren an den bekannten Stellen im Kreisgebiet aus. 375 Dozenten vermitteln den Teilnehmern in rund 700 Kursen allerlei Wissenswertes aus den verschiedensten Bereichen.

Das Modul „Gute Fahrt“ richtet sich an angehende Brummi- und Busfahrer und legt den Schwerpunkt im neuen Semester (Frühjahr/Sommer) gezielt auf die Sprachförderung. „Wir arbeiten dabei mit heimischen Unternehmen zusammen“, erläutert Azadeh Weinrich-Kroll, Teamleitung Arbeitsmarktförderung. Damit steht einer Karriere in der Verkehrs- und Logistikbranche also nichts mehr im Wege.

Nicht nur der Schulterschluss mit der Wirtschaft, sondern auch die Sicherstellung der Betreuungsquote im frühkindlichen Bereich liegt den Programmbereichsleitern am Herzen. Menschen ohne pädagogische Vorkenntnisse können sich über die Teilnahme an einem entsprechenden Kursus beispielsweise zur Drittkraft in Kindergärten qualifizieren. Seit Einführung der Beitragsfreiheit wächst in Niedersachsen folglich auch der Bedarf an Tagespflegepersonen. Der nächste Kursus startet am 24. September. Obwohl die Qualifizierung zum pädagogischen Mitarbeiter an Grundschulen bereits begonnen hat, sind nach Aussage von Programmbereichsleiterin Tatjana Stehmeier noch Restplätze verfügbar.

Aus eigener Erfahrung weiß sie, dass eine Farbberatung das Leben nachhaltig verändern kann. Wie sie durch eine typgerechte Garderobe mehr Selbstsicherheit erlangen, erfahren Modeinteressierte im Kursus „Kleider machen Leute“. Stichwort Bildungsurlaub: Vom 16. bis 18. März hat die KVHS ein weiteres Angebot zum Thema „Stressbewältigung und Achtsamkeit“ organisiert.

Aufgrund der großen Nachfrage werden die von der KVHS angebotenen Imker-Kurse künftig etwas umstrukturiert und auch früher beworben. Die Theorie-Einheit beginnt bereits im Herbst, der Praxisteil schließt sich dann im Frühling an.

Gitta Stahl, die auch für den Bereich Gesundheit verantwortlich zeichnet, hat einen neuen Aqua-Gymnastik-Kursus ins Programm aufgenommen. Dieser steigt jeweils mittwochs (12.30 Uhr) im Verdener Erlebnisbad Verwell und wird natürlich auch wieder von der Krankenkasse bezuschusst.

„In unserem Landkreis sind viele Menschen gerne auf dem Wasser. Das Interesse an Sportbootführerscheinen ist ungebrochen groß“, weiß Programmbereichsleiterin Sabine Wahba. Am 17. Februar findet dazu in Achim ein kostenloser Info-Abend statt

Weil der Darm die Schaltzentrale des Körpers ist, über das menschliche Wohlbefinden wacht und für viele Krankheiten verantwortlich ist, bietet Gitta Stahl erstmalig einen Kursus unter dem Motto „Darmgesund essen“ an.

Im Bereich Sprachen, 16 verschiedene werden aktuell an der Kreisvolkshochschule gelehrt, gehen Sabine Wahba langsam die Dozenten aus. Um dem Generationenwechsel Herr zu werden, sucht sie nach neuen Dozenten – vor allem für die nordischen Sprachen.

„Was wäre unsere Volkshochschule ohne ihre Feiern?“, fragt sich Wahba und lädt anlässlich des Internationalen Frauentages zum großen Frauenfest (6. März) ins Restaurant Liekedeeler nach Verden ein. Die personellen Vakanzen gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Alle Stellen an der Artilleriestraße sind inzwischen wieder besetzt. Dörte Lübkemann vom Fachdienst Kultur kümmert sich inzwischen auch um die Geschäftsführung der Kreisvolkshochschule, das Amt der pädagogischen Leiterin hat Sabine Wahba inne.

Das Frühjahrs-Programm der KVHS beweist einmal mehr, dass lebenslanges Lernen nicht aus der Mode kommt. Wahba und ihr Team greifen immer wieder gesellschaftliche Trends und aktuelle Strömungen auf, beispielsweise wie technikaffine Menschen mit ihrem Smartphone die Leuchten im Wohnzimmer oder die Standheizung im Auto steuern können.

Wer Ideen und Anregungen für neue Kurse hat, kann diese ganz bequem online unter www.kvhs-verden.de auf dem Wunschzettel eintragen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+