Gruppen vernetzen sich

Landkreis Verden (zan). 70 Selbsthilfegruppen mit über 1000 Teilnehmern gibt es im Landkreis Verden. Zwar leiden die Betroffenen unter den verschiedensten Krankheitsbildern, trotzdem gibt es oft Erfahrungen, die für viele nützlich sein können.
11.09.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gruppen vernetzen sich
Von Anna Zacharias

70 Selbsthilfegruppen mit über 1000 Teilnehmern gibt es im Landkreis Verden. Zwar leiden die Betroffenen unter den verschiedensten Krankheitsbildern, trotzdem gibt es oft Erfahrungen, die für viele nützlich sein können. Heike Hansmann, Leiterin der Kontaktstelle für Selbsthilfe, möchte daher, dass sich die Gruppen vernetzen. Aus diesem Grund findet ab sofort an jedem ersten Dienstag im Monat von 9 bis 11 Uhr ein offenes Treffen für die Leiter und Ansprechpartner der Selbsthilfegruppen statt. Am Mittwoch, 23.Oktober, soll dann außerdem von 19 bis 21 Uhr im Saal des Stadtkirchenzentrums das nächste Gesamttreffen der Gruppenleiter stattfinden. Außerdem gibt es am Mittwoch, 27. November – ebenfalls im Stadtkirchenzentrum – eine Informationsveranstaltung zum neuen Regelwerk der Krankenkassenförderung für Selbsthilfegruppen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+