Horst-Witte-Gedächtnispokal für Sigyn Rose und Sarah Bauer

Verden. Reiterliches Können im Gelände sowie Geschicklichkeit und Geschwindigkeit bei kniffligen Zusatzprüfungen waren von den Teilnehmern des Orientierungsritts gefordert, den der Schleppjagd-Reitverein jetzt wieder im Stadtwald und in der Stubbendorff-Halle veranstaltete. Das erfolgreichste von insgesamt 20 Starterpaaren bildeten Sigyn Rose und Sarah Bauer. Sie erhielten für ihre tolle Doppelleistung den Horst-Witte-Gedächtnispokal.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Verden. Reiterliches Können im Gelände sowie Geschicklichkeit und Geschwindigkeit bei kniffligen Zusatzprüfungen waren von den Teilnehmern des Orientierungsritts gefordert, den der Schleppjagd-Reitverein jetzt wieder im Stadtwald und in der Stubbendorff-Halle veranstaltete. Das erfolgreichste von insgesamt 20 Starterpaaren bildeten Sigyn Rose und Sarah Bauer. Sie erhielten für ihre tolle Doppelleistung den Horst-Witte-Gedächtnispokal.

Unterwegs hatten die Reiterinnen und Reiter zusätzliche Herausforderungen zu bestehen. So mussten sie zum Beispiel an einer der fünf Waldstationen mit Pfeil und Bogen durch einen Heukranz schießen und von einem im Geäst aufgehängten Apfel ohne Einsatz der Arme möglichst oft abbeißen - immer im Sattel sitzend. Beim Spaßparcours in der Halle ging es ebenfalls zur Sache, nach Stoppuhr. Vom Pferd aus war eine komplette OP-Ausstattung (Schuhüberzieher, Kittel, Haube) anzulegen, die auf einem Bistrotisch lag. Danach ein rasanter Ritt durch die Halle, alles wieder ausziehen und den Tisch für ein Dinner decken. Die Teilnehmer kamen bis zum Schluss kaum zum Durchatmen.

Alle wurden am Ende mit Schleifen belohnt. Sigyn Rose und Sarah Bauer konnten stolz den prächtigen Horst-Witte-Pokal entgegennehmen. Organisiert wurde der aufwendige Wettbewerb von der Jugendwartin des Vereins, Carola Müller, sowie Constanze Göbel. Außerdem waren viele freiwillige Helfer im Einsatz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+