Ein neues Bus-Angebot in Kirchlinteln soll mehrere Ortschaften flexibler an den Linienverkehr anbinden

Im Lohberg-Express durch die Gemeinde

Kirchlinteln. Schnell und flexibel von Ludwigslust bis nach Verden. Das ist das Ziel des neuen Angebots, das die Verden-Walsroder Eisenbahn (VWE) in Kooperation mit der Gemeinde Kirchlinteln und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, ab 13.
09.12.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Im Lohberg-Express durch die Gemeinde
Von Eike Wienbarg

Schnell und flexibel von Ludwigslust bis nach Verden. Das ist das Ziel des neuen Angebots, das die Verden-Walsroder Eisenbahn (VWE) in Kooperation mit der Gemeinde Kirchlinteln und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, ab 13. Dezember startet. Ein kleiner Bus mit dem Namen Lohberg-Express soll dann die Haltestellen in Stemmen, Wittlohe, Otersen und Ludwigslust in den frühen Abendstunden bedienen. Und zwar auf Abruf.

Als „Neubeginn“ bezeichnet Henning Rohde, stellvertretender Geschäftsführer der VWE, den Start des Lohberg-Express, der das Resultat von Überlegungen ist, die seit rund vier Jahren laufen. Gerade in den Abendstunden, wenn der Busverkehr für Schüler zum Erliegen kommt, sind die Verbindungen in den kleinen Ortschaften der Gemeinde rar gesät. Um bei diesem Problem Abhilfe zu schaffen, wurden vor einigen Jahren mehrere Spätfahrten in den Fahrplan der Linie 701 integriert. „Die Fahrgäste sind da, nur eben nicht genug“, sagt Henning Rohde mit Blick auf die Fahrgastzahlen der Abendfahrten. Die Verbindung sei so auf Dauer nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben. „Die Zeit zur Veränderung ist da“, sagt der stellvertretenden Geschäftsführer.

Daher also das neue Angebot. Der Lohberg-Express ist als Anruf-Linien-Taxi konzipiert und ergänzt die Fahrten der Linie 701 zwischen der Kreisgrenze Ludwigslust und Verden. In der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.45 Uhr ist er im Stundentakt von der Haltestelle Klinkerstraße in Hohenaverbergen bis Ludwigslust unterwegs und bietet eine Verknüpfung zwischen der Linie 701 zum ZOB nach Verden und der Linie 510 in Richtung Rethem.

Der Bus, der ab kommender Woche auf der Strecke fahren soll, ist der alte Bürgerbus der Gemeinde Kirchlinteln. Fünf Jahre lang verkehrte er im Kirchlintler Geest-Bezirk. Nun wird er unter anderem von der Fahrerin Edeltraud Fischer durch den Kleinbahnbezirk gesteuert. Ein Anruf genügt, und der Bus setzt sich zu der gewünschten Haltestelle in den Ortschaften in Bewegung. 30 Minuten vor Fahrtbeginn sollten die Nutzer den Bus allerdings bestellen, erklärt Hennig Rohde. Acht Fahrgäste finden in dem weiß-roten Gefährt Platz. Außerdem ist der Bus vollständig barrierefrei, wie Reiner Bick, stellvertretender Geschäftsführer des ZVBN mitteilt. Die Fahrkarten können direkt im Bus erworben werden. Es gelte der normale Tarif des Verkehrsverbundes Bremen-Niedersachsen (VBN).

Auch Kirchlintelns Bürgermeister Wolfgang Rodewald freut sich über das Angebot. „Der Bus ist kein Nachteil zum Taxi“, sagt er. In etwa 30 Minuten könnten die Nutzer so am Verdener ZOB sein. Ideal passe dieses Angebot für die Menschen in den weniger besiedelten Bereichen. So wird der Lohberg-Express auch das Pfadfinderheim Hasenheide anfahren, in dem zurzeit Flüchtlinge untergebracht sind. Damit können sie einfacher zum Einkaufen oder für Behördengänge nach Verden, sagt der Bürgermeister.

Der Name Lohberg-Express ist übrigens eine Eigenkreation. In einem internen Wettbewerb hatten die Beteiligten danach gesucht. Gewonnen hat Stefan Schulz aus Luttum. „Der Lohberg ist eben ein markanter Punkt. Und zum Kleinbahnbezirk passt der Express“, erklärt Schulz seine Namenswahl. Alle Beteiligten hoffen nun, dass das Angebot auch angenommen wird. „Wenn wir drei oder vier Gäste pro Fahrt haben, würden wir uns sehr freuen“, sagt Henning Rohde.

Der Lohberg-Express kann unter der Telefonnummer 0 42 31 / 92 27 60 angefordert werden. Fahrpläne liegen im Rathaus Kirchlinteln sowie in anderen öffentlichen Einrichtungen aus. Weitere Informationen gibt es im Internet unter den Adressen www.allerbus.de oder www.vbn.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+