Impfzentrum Verden

Freie Impftermine ab Mitte des Monats

Das Impfzentrum Verden wird in Kürze die Warteliste abgearbeitet haben, auf der aktuell 2000 Namen stehen, wie die Kreisverwaltung erklärt hat. Daher seien ab Mitte Juli Impftermine kurzfristig verfügbar.
02.07.2021, 16:19
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Freie Impftermine ab Mitte des Monats
Von Kai Purschke

Ab Mitte Juli werden im Verdener Impfzentrum voraussichtlich zahlreiche Impftermine kurzfristig verfügbar sein, hat die Kreisverwaltung am Freitag erklärt. Denn dann dürfte die bestehende Warteliste von impfwilligen Personen aus dem Landkreis Verden "weitestgehend abgebaut sein". Wer sich bereits jetzt online oder über die Landes-Hotline beim Impfportal des Landes registrieren lässt, könnte bereits ab Mitte Juli ohne lange Wartezeit eine Erstimpfung mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer oder Moderna erhalten.

Standen Anfang Juni noch rund 13.000 Impfwillige aus dem Kreisgebiet, in dem rund 137.000 Menschen leben, auf der Warteliste des Impfportals, so seien dort momentan nur noch rund 2000 Personen gemeldet. „Bei anhaltend guter Versorgung mit Impfstoff durch das Land werden alle Personen auf der aktuellen Warteliste bis Ende der 28. Kalenderwoche mit einem Ersttermin versorgt sein“, erklärt Andrea Schröder, organisatorische Leiterin des Verdener Impfzentrums. Die 28. Kalenderwoche endet am 18. Juli. Auf der Warteliste würden dann nur noch Bürger verbleiben, die aus privaten Gründen explizit einen späteren Erstimpftermin gewünscht hätten.

Impfportal checken

Auch der regelmäßige Blick ins niedersächsische Online-Impfportal unter der Adresse www.impfportal-niedersachsen.de kann sich lohnen. Dort werden ganz kurzfristig abgesagte Termine, für die eine Nachbesetzung über die Warteliste zeitlich nicht mehr möglich sei, in die sogenannte Terminbörse eingestellt. „Konkret heißt das, wer sich im Impfportal anmeldet und registriert, kann mit etwas Glück schon einen Termin für denselben oder die nächsten Tage angeboten bekommen und diesen direkt buchen“, weiß Andrea Schröder.

Probleme bereiten dem Verdener Impfzentrum nach wie vor nicht abgesagte Impftermine. So wurden beispielsweise am 29. Juni 14 Prozent und am 30. Juni 17 Prozent der anberaumten Termine für Erstimpfungen nicht wahrgenommen. „Wir können immer nur wieder appellieren, den Wartelistenplatz oder den konkreten Impftermin über das Impfportal zu stornieren, wenn man zwischenzeitlich eine Impfung beim Haus- oder Betriebsarzt bekommen hat“, bittet die Leiterin des Impfzentrums. Umso mehr Impfwillige könnten kurzfristig nachrutschen.

Flexibilität ist gefragt

Auf die vermehrten Absagen von Zweitimpfungen reagiere das Impfzentrum-Team, indem es verbliebene Termine verschiebt und neu zusammenfasst, um so Kapazitäten für Erstimpfungen zu schaffen. „Wir müssen sehr flexibel reagieren und haben durch die Absagen einen erheblichen organisatorischen Aufwand“, erläutert Andrea Schröder. Zudem steige auch die Zahl der Personen, die unangekündigt ihrer Zweitimpfung fernbleiben. Die Impfzentrum-Leiterin beziffert den Prozentsatz ungenutzter Zweitimpfungstermine auf rund acht Prozent.

Durch das Impfzentrum Verden haben bisher 44.504 Personen eine Corona-Erstimpfung und 26.071 Menschen eine Zweitimpfung erhalten (Stand 2. Juli). Niedergelassene Ärzte haben im Landkreis Verden bisher insgesamt 30.463 Erstimpfungen und 16.211 Zweitimpfungen verabreicht.

Die Hotline des Landes zur Covid-19-Impfung ist unter der kostenlosen Rufnummer 0800/ 9988665  zu erreichen – sie ist montags bis sonnabends von 8 bis 20 Uhr erreichbar (außer an Feiertagen). Das Land Niedersachsen hat unter der Telefonnummer 0511/1206000 eine kostenlose Corona-Hotline eingerichtet, die montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und sonnabends sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr erreichbar ist und das Corona-Bürgertelefon des Landkreis Verden kann unter der Telefonnummer 04231/15500 angerufen werden – und zwar montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+