Maifeiertag

In Westen steppt am 1. Mai der Bär

Dörverden-Westen. In Westen nichts Neues? Von wegen. In Westen viel Neues.
14.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Dörverden-Westen. In Westen nichts Neues? Von wegen. In Westen viel Neues. Am Sonntag, 1. Mai, steppt dort der Bär. Getreu dem Motto „Am Besten in Westen“ zeigt sich das Dorf am Feiertag von seiner Schokoladenseite. Der TSV Jahn Westen organisiert einen Sportplatz-Flohmarkt mit mehr als 150 Anbietern. Bei Jeans Wolf ist am 1. Mai nicht nur verkaufsoffenen, dort können die Lütten auch die Hüpfburg erobern und sich ihre Gesichter bunt schminken lassen. Auch die Baumschule Reinhardt öffnet ihre Pforten. Gäste vom anderen Allerufer, der Oterser Seite, können direkt mit der Fähre nach Westen übersetzen, denn am Feiertag beginnt traditionell die neue Fährsaison. Die Grünröcke führen verschiedene Sportgeräte vor und in der Westener Kneipe sorgt die Band Coopers Groove dafür, dass die Socken qualmen. Die Fotoarbeiten von Eltje Buch warten im Mehrgenerationenhaus auf die Besucher. Die St.-Annen-Kirche lädt zum Innehalten ein und bei der Gemüse- und Kräuter-Gärtnerei wird der Beginn der neuen Gartensaison gefeiert. Abgerundet wird das Spektakel vom Backtag auf dem Jaeger-Hoff von Familie Kraul.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+