Wohnungsbau

Baustart für 27 Wohnungen

Erster Spatenstich mit Landrat und Bürgermeister in Verden Ecke Süd- und Cluventalstraße: Wegen des Wetters kommt der große Kran Ende Februar. Für die Kreisbau ist es das teuerste Projekt.
16.02.2021, 16:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Baustart für 27 Wohnungen
Von Andreas Becker
Baustart für 27 Wohnungen

Symbolischer erster Spatenstich auf der Baustelle: Auch Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann und Landrat Peter Bohlmann (3. u. 4. von li.) griffen zur Schaufel.

Björn Hake

Eine dichte Schneedecke liegt auf der Baustelle der Kreisbau an der Ecke Süd- und Cluventalstraße. Ein riesiges Loch klafft bereits dort, wo später einmal eine Tiefgarage mit acht Stellplätzen und diverse Technikräume entstehen sollen. Trotz der glatten Straßen an diesem Dienstagmorgen trafen sich ein paar Offizielle für den ersten symbolischen Spatenstich. Bis Frühjahr 2022 wird hier ein Wohnhaus mit 27 modernen Wohnungen für Mieter mit überschaubarem Platzbedarf gebaut. Dafür musste ein Altbau mit teilweise riesigen Wohnungen weichen, der in den vergangenen Monaten abgerissen wurde.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren