Domino-Konzert mit Musikertrio in der St.-Petri-Kirche Lateinamerikanische Weihnachtsklänge

Oyten. Zum Abschluss der Weihnachtsfeiertage findet am Montag, 26. Dezember, in der St.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lateinamerikanische Weihnachtsklänge
Von Marius Merle

Oyten. Zum Abschluss der Weihnachtsfeiertage findet am Montag, 26. Dezember, in der St.-Petri-Kirche in Oyten ein „After-Christmas“-Konzert statt. Nachdem an den Tagen zuvor vielerorts eher klassische Lieder wie „Oh Tannenbaum“ oder „Stille Nacht“ erklangen, steht dieser Auftritt unter dem Motto „lateinamerikanische Weihnacht“. Eine Stunde lang wollen Ulli Simon, Choche Ballesteros und Ramón Gorigoitia den Zuhörern ab 18 Uhr lateinamerikanische Melodien und Rhythmen präsentieren. Neben Gitarre und Perkussion benutzen sie dabei typisch lateinamerikanische Instrumente wie Zampoña (der Panflöte verwandt), Bombo Leguero (große Trommel) oder Charango (fünfchörige kleine Gitarre). Für das Trio ist es derweil nicht der erste Auftritt in Oyten, bereits vor vier Jahren spielten sie am zweiten Weihnachtsfeiertag in der St.-Petri-Kirche.

Damals wie auch in diesem Jahr handelt es sich um eine Veranstaltung der Domino-Konzertreihe. Domino ist ein Arbeitskreis in der St.-Petri-Gemeinde Oyten, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Kirchentüren weit für Musik und Kunst zu öffnen und Menschen einzuladen, auf eine kulturelle Entdeckungsreise zu gehen. Karten für das lateinamerikanische Weihnachtskonzert am 26. Dezember gibt es im Vorverkauf ab sofort für sieben Euro bei Papier Meyer oder im Kirchenbüro Oyten. Restkarten wird es außerdem an der Abendkasse geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+