Lüftungsanlage für Grundschulen Förderung in Millionenhöhe

In Zeiten von Corona ist das Lüften von Räumen besonders wichtig. Im Winter aber nicht immer ganz angenehm. Die Grundschulen in der Samtgemeinde Thedinghausen werden daher nun mit Lüftungsanlagen ausgestattet.
14.02.2022, 15:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Förderung in Millionenhöhe
Von Onno Kutscher

Frohe Kunde für die Samtgemeinde Thedinghausen: Aufgrund der Fördermittelzusage des "Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie" kann und wird die Samtgemeinde die Grundschulen in Blender, Morsum, Riede und Thedinghausen mit stationären Lüftungsanlagen ausrüsten. Die Gesamtausgaben für diese Maßnahmen werden sich auf etwa zwei Millionen Euro belaufen. Rund 80 Prozent dieser Ausgaben (also etwa 1,6 Millionen Euro) werden vom Zuwendungsgeber über das Bundesförderprogramm "Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische Anlagen" übernommen. Das hat die Samtgemeinde nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Förderfähig sind demnach nur Räume, die von Kindern unter zwölf Jahren genutzt werden, da zum Zeitpunkt der Förderantragstellung diese Personengruppe nicht gegen Corona geimpft werden konnte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren