Kirchlintler Bürgerbusverein freut sich über mehr Nutzer Mehr Fahrgäste auf Linien

Kirchlinteln. Mehr Menschen nutzen den Bürgerbus in Kirchlinteln: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Bürgerbusnutzer Ende Mai von 1436 auf 1726 Fahrgäste. Das hat der Bürgerbusverein Kirchlinteln jetzt mitgeteilt. Dessen Vorstand bezeichnet die Fahrgastzahlen als erfreulich. In den ersten fünf Monaten stieg die Gesamtzahl der Nutzer gegenüber dem Vorjahr um 290. "Das ist eine Steigerung von mehr als 20 Prozent", sagte Peter Ziehm vom Vorstand. Die Akteure fühlten sich durch das Ergebnis in ihrem ehenamtlichen Tun bestätigt.
25.06.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Hermann Meyer

Kirchlinteln. Mehr Menschen nutzen den Bürgerbus in Kirchlinteln: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Bürgerbusnutzer Ende Mai von 1436 auf 1726 Fahrgäste. Das hat der Bürgerbusverein Kirchlinteln jetzt mitgeteilt. Dessen Vorstand bezeichnet die Fahrgastzahlen als erfreulich. In den ersten fünf Monaten stieg die Gesamtzahl der Nutzer gegenüber dem Vorjahr um 290. "Das ist eine Steigerung von mehr als 20 Prozent", sagte Peter Ziehm vom Vorstand. Die Akteure fühlten sich durch das Ergebnis in ihrem ehenamtlichen Tun bestätigt.

Die Verringerung des Angebots im Wohngebiet "Am Schäferhof" um je eine Fahrt am Vor- und am Nachmittag habe sich nicht negativ ausgewirkt. Gleichzeitig seien die verbliebenen Fahrten auf fast nahezu einstündigen Taktverkehr umgestellt worden. Zusätzliche Fahrgäste habe der Bürgerbus durch die Ausdehnung der innerörtlichen Linie auf das Wohngebiet "Vor dem Rehm" gewonnen. "Insgesamt lassen nicht nur die immer größer werdenden Besucherzahlen unserer Homepage, sondern auch die Mehrnutzung des Bürgerbusses ein steigendes Interesse in der Bevölkerung erkennen", fasst Ziehm die augenblickliche Situation zusammen. Besonders gut werde die neu gestaltete Strecke der Linie 784 um 18.02 Uhr genutzt. "Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad wird diese letzte Fahrt ,über die Dörfer‘ immer besser angenommen", sagt Ziehm. Am späten Nachmittag noch mal kurz nach Kirchlinteln fahren und dann gleich wieder zurück, sei "in", denn wer um 18.02 Uhr an der Haltestelle Kirchlinteln-Ortsmitte oder Kirchlinteln-Neukauf in den Bürgerbus einsteige, erreiche noch jede beliebige Haltestelle des Bürgerbusgebiets. Fahrgäste aus Verden, die mit dem Stadtbus der Linie 713 in Kirchlinteln ankommen, freuten sich darüber, schon früher als bisher ihr Fahrziel in der Gemeinde Kirchlinteln zu erreichen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+