Mühlentag lockt mit Musik und Oldtimern Mühlentag hilft aus der Zwickmühle

Landkreis Verden. Gleich mehrere Kreisverdener Orte, in denen eine traditionelle Mühle steht, beteiligen sich am 17. Deutschen Mühlentag. Ein buntes Rahmenprogramm soll auch in diesem Jahr junge und alte Besucher an die historischen Bauwerke locken.
21.05.2010, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Tina Hayessen

Landkreis Verden. Frisch gebackenes Brot, direkt an der Mühle genießen - das können Besucher der Windmühle 'Jan Wind' in Etelsen am Pfingstmontag. Wer für den 24. Mai noch keine Beschäftigung für sich und seine Familie gefunden hat, dem kann aus der Zwickmühle geholfen werden: Gleich mehrere Kreisverdener Orte, in denen eine traditionelle Mühle steht, beteiligen sich am 17. Deutschen Mühlentag. Ein buntes Rahmenprogramm soll auch in diesem Jahr junge und alte Besucher an die historischen Bauwerke locken.

In Etelsen wird es, neben dem im hauseigenen Holzofen gebackenen Brot, sowohl Deftiges und Süßes zu essen geben. Ein besonderes Schmankerl für Kinder wird das Bauernhofeis vom Hof Claussen sein. Auf Erwachsene wartet darüber hinaus der hochprozentige Mühlenschluck. Für historisch Interessierte öffnet das Museum 'Up?n Böhn' von 10 bis 18 Uhr seine Pforten und zeigt seine Ausstellung alter Bauerngerätschaften. Selbstverständlich wird auch das Herzstück der Veranstaltung, die Mühle 'Jan Wind', im Mahlbetrieb gezeigt. Mitglieder des Dorfvereins führen Besucher durch den 1871 erbauten Galerie-Holländer. Elke Labrenz zeigt außerdem in einer Vorführung, wie in früheren Zeiten geklöppelt wurde.

Historisches Kinderkarussell

In Dörverden wird der für den Pfingstmontag traditionelle Flohmarkt den Mühlentag bereichern. Und auch dort ist ein Galerie-Holländer zu betrachten . Von 10 bis 17 Uhr informiert außerdem der Kulturverein über die laufenden Arbeiten beim Aufbau der historischen Gebäude hinter dem Dörverdener Rathaus. Vor Ort sind auch die Amateurfunker aus Dörverden, die Diabetiker Selbsthilfegruppe sowie Gästeführer Fritz Koch, der über Sehenswürdigkeiten und das Wander- und Radwegenetz in der Gemeinde informiert. Auch in Dörverden wird für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Junge Besucher der Windmühle in Blender werden dank eines historischen Kinderkarussells auf ihre Kosten kommen. Geplant ist außerdem eine Ausstellung, die alte Ansichtskarten aus Blender und Umgebung zeigt.

Nachdem im vorigen Jahr Frauen aus Blender die Arbeit mit Leinen am Webstuhl gezeigt haben, wird in diesem Jahr als Fortsetzung die Weiterverarbeitung des Stoffes dargestellt. Anschaulich soll den Gästen gezeigt werden, wie Leinen in früheren Zeiten verwendet worden ist. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, nachmittags stößt dann die Musikgruppe 'Hot' hinzu und zeigt, wie fetzig Handharmonikas klingen können. Zur gleichen Zeit werden schicke Oldtimer-Autos vorfahren. Darüber hinaus präsentiert eine Thedinghauser Künstlerin ihre Werke.

In Kirchlinteln-Brunsbrock beginnt die Besichtigung der Schmomühle um 14.30 Uhr. Den voll funktionsfähigen Galerie-Holländer können Besucher bis etwa 17 Uhr erkunden. Außerdem öffnet das benachbarte Kulturzentrum Müllerhaus und lädt die Besucher des Mühlentags zum Verweilen ein.

Ein wenig wie in New Orleans soll es Pfingstmontag in Achim zugehen. Das sechsköpfige Ensemble 'Die Waterend Jazzmen' spielen für das Publikum vor der Achimer Windmühle. Gejazzt wird von 11 bis 14 Uhr. Stärken können sich die Gäste mit Erbsensuppe und Getränken.

Mit einem Panoramablick über die Moorniederung in Fischerhude punktet die Quelkhorner Mühle. Der Aufstieg in den Kopf des Erdholländers ist von 10 bis 17 Uhr auf dem Mühlenberg in Quelkhorn möglich. Wie in den Vorjahren, wird es außerdem einen Floh- und Büchermarkt, Kinderaktionen und Märchenerzählen geben.

In diesem Jahr steht der Mühlentag in Fischerhude unter dem Motto 'Musikalische Pfingsten'. Sowohl das Posaunenquartett 'Gete' aus Bremen als auch die Band der Tobias-Schule werden vor der Mühlenkulisse aufspielen. Für Gospelgroove sorgt der Fischerhuder Chor 'Living Voices'. Wer nicht nur lauschen, sondern auch mitmischen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Spontane musikalische Beiträge sind erwünscht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+