Fußball-Kreisliga TSV Dörverden schenkt SV Baden zehn Tore ein

Hinter dem SV Baden liegt ein Spieltag zum Vergessen. Gegen den bis dato sieglosen TSV Dörverden kassierte der SVB gleich zehn Gegentreffer. Der TSV Uesen und der SV Hönisch trennten sich torlos.
11.10.2021, 11:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Einen rabenschwarzen Tag hat der SV Baden in der Fußball-Kreisliga gegen den TSV Dörverden erwischt. Die Elf von Tim Schwentke erlebte gegen die als Tabellenletzter angereiste Elf von Nils Pohlner ein Waterloo. Allein Bastian Deke markierte sechs Treffer beim zweistelligen Dörverdener Erfolg. Keine Tore bekamen die Besucher der Partie des TSV Uesen gegen den SV Hönisch zu sehen. Höhepunkt des Spiels war eine Rote Karte für den Hönischer Niklas Meyer, die er fünf Minuten vor der Pause wegen einer vermeintlichen Notbremse an Sebastian-Maik Wöltjen sah.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren