Fußball-Kreispokal Hönisch und Etelsens Reserve ziehen problemlos eine Runde weiter

Das Achtelfinale um den Kreispokal ist jetzt ausgetragen worden. Der SV Hönisch und der TSV Etelsen II haben ihre Partien gegen Kreisliga-Konkurrenten gewonnen und stehen nun im Viertelfinale.
08.08.2022, 12:17
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Im Eiltempo hat der TSV Etelsen das Viertelfinale im Fußball-Kreispokal erreicht. Gegen die Roten Teufel des TSV Brunsbrock führte das Team von Andy Wilkens nach 25 Minuten mit 3:0 und ließ nichts mehr anbrennen. Auch der SV Hönisch bot seinen Besuchern im Achtelfinalspiel gegen den TSV Uesen eine starke Vorstellung und kam durch einen deutlichen Erfolg eine Runde weiter.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren