Fußball

NFV peilt Pflichtspielbeginn für September an

Wenn es nach dem NFV Kreis Verden geht, soll der Pflichtspielbetrieb ab dem 1. September losgehen. Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) muss dies aber noch absegnen.
18.08.2020, 13:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
NFV peilt Pflichtspielbeginn für September an
Von Maurice Reding
NFV peilt Pflichtspielbeginn für September an

Ab September sollen im Kreis Verden wieder Punktspiele stattfinden.

Björn Hake

Der NFV Kreis Verden hat einen möglichen Termin für den geplanten Beginn der Saison 2020/2021 bekannt gegeben. Wie es auf der Internetseite des Kreisverbands heißt, soll der Pflichtspielbetrieb am 1. September losgehen. Eine Einschränkung gibt es jedoch: Der Pflichtspielbetrieb ist vorerst nur angekündigt, aber noch nicht offiziell vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) freigegeben. Dies soll jedoch zeitnah geschehen, bestätigt Uwe Norden, Spielausschussleiter des Kreisverbands, auf Nachfrage unserer Zeitung. „Der Saisonstart ist für das erste September-Wochenende vorgesehen“, sagt er.

Die Spielpläne seien bereits fast alle erstellt. „Wir konnten diesmal nicht alle Wünsche der Vereine erfüllen. Ansonsten ist die Gestaltung der Spielpläne problemlos verlaufen“, erzählt Norden. Bis zum kommenden Wochenende sollen die Spielpläne freigegeben werden, bestätigt der Spielausschussvorsitzende. Dann wissen alle hiesigen Vereine endgültig, gegen wen sie wann spielen müssen. Trotzdem steht wegen Corona weiterhin ein kleines Fragezeichen hinter dem Saisonstart. „Wir wissen ja nicht, wie sich das jetzt weiterentwickelt. Aufgrund der aktuellen Situation gehen wir davon aus, dass wir bald starten können. Testspiele dürfen ja auch wieder stattfinden“, sagt Norden. Der Spielausschussvorsitzende appelliert deshalb an die Klubs: „Jeder Verein ist gefordert, die Hygienemaßnahmen vernünftig umzusetzen. Wir wollen nicht, dass der Fußball Auslöser für weitere Infektionen ist.“

Wie bereits vermutet, wird es in der kommenden Saison keinen Pokalwettbewerb auf Bezirksebene geben, um vorerst genügend Zeit für die eventuellen Spielausfälle zu haben. Außerdem soll es keine Spielebörse in Form eines Staffeltages geben. Die Spiele sind deshalb ausschließlich bis zum 13. September online zu verlegen, heißt es.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+