Fußball Sonntag startet die neue Kreisliga-Saison

Drei Teams aus dem Kreis Verden mussten die Bezirksliga nach unten verlassen. Sie gehören nun in der Kreisliga zu den Favoriten. Doch der Kreis der Titelkandidaten dürfte groß werden.
11.08.2022, 15:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Die Saison 2022/23 der Fußball-Kreisliga verspricht Spannung. Mit dem TSV Achim, FSV Langwedel-Völkersen und TSV Thedinghausen sind drei Teams vertreten, die aus der Bezirksliga abgestiegen sind. Doch nicht nur sie dürften den Favoritenkreis auf den Titel bilden: Aufsteiger TSV Lohberg könnte ebenso eine Rolle im Rennen um die Meisterschaft spielen. Die Reserven des TSV Etelsen und des TB Uphusen sowie der TSV Dörverden und SV Hönisch sorgten im Pokalwettbewerb für Furore und haben eine reelle Chance vorne dabei zu sein. Der amtierende Vizemeister TSV Bassen II will sicher ebenfalls oben anklopfen. Komplettiert wird die Liga vom TSV Uesen, SV Baden, TV Oyten II, TSV Brunsbrock und SVV Hülsen II.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren