Handball Als der Landkreis Verden gleich vier Oberliga-Teams beheimatete

Die Saison 1990/1991 war für die Handballszene im Landkreis Verden eine besondere. Denn gleich ein ganzes Quartett aus dem Kreisgebiet ging in der Oberliga Nordsee der Männer an den Start.
27.12.2021, 17:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Als der Landkreis Verden gleich vier Oberliga-Teams beheimatete
Von Florian Cordes

Rein ins Auto. In Achim beginnt die Tour. Über Land geht es nach Verden. Schön ist es immer wieder, die Straße zwischen Etelsen und Cluvenhagen zu passieren. Der weite Blick in die Marsch – er ist einfach herrlich. Und da ist natürlich der Abschnitt zwischen Eissel und Verden, wo sich am Horizont der Dom erhebt. Insgesamt ist die Strecke zwischen den beiden Städten jedoch wenig spektakulär. So ehrlich darf man sein. Spektakulär war sie jedoch vor 30 Jahren auf eine gewisse Weise. Damals hätte sie durchaus einen besonderen Namen verdient gehabt: "Straße der Nordseeliga" zum Beispiel. Denn die Saison 1990/1991 war für den Handballkreis Verden keine normale. Gleich vier Mannschaften aus dem Kreisgebiet waren vor drei Jahrzehnten Teil der Oberliga Nordsee der Männer: Der TSV Achim, TV Baden, MTV Langwedel und TSV Verden duellierten sich in der vierthöchsten Spielklasse des deutschen Handballs.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren