Leichtathletik

Erste Wettkämpfe für Inga Wedig und Jonas Pannevis

Kaderathleten dürfen wieder Wettkämpfe austragen. Profitiert haben davon jetzt die beiden LGKV-Sportler Inga Wedig und Jonas Pannevis. Für Inga Wedig sprang dabei die DM-Qualifikation heraus.
17.05.2021, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Helmut Behrmann
Erste Wettkämpfe für Inga Wedig und Jonas Pannevis

Kugelstoßerin Inga Wedig schnappte sich auf Anhieb die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Niklas Golitschek

Es werden wieder Wettkämpfe in der Leichtathletik ausgetragen – aber nur für Kaderangehörige. Davon profitierten nun die beiden Verdener LGKV-Athleten Inga Wedig und Jonas Pannevis. Wedig trat zu Wettkämpfen in Hannover und Hamburg an, Pannevis war dreimal in den Niederlanden aktiv.

Ihren ersten Wettkampf als U20-Athletin absolvierte Inga Wedig in Hannover. Mit 12,42 Meter mit der vier Kilogrammen schweren Kugel gelang ihr auf Anhieb die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Jugend, die für Ende Juli in Rostock vorgesehen ist. In Hamburg wollte die Kugel wegen einiger technischer Probleme jedoch noch nicht so weit fliegen: Diesmal ging es auf 11,80 Meter. Besser lief es im Diskuswurf. Inga Wedig brachte die ein Kilogramm schwere Scheibe in ihrem besten Versuch flog auf 35,75 Meter. Damit übertraf sie ihre eigene Bestweite um drei Meter.

Jonas Pannevis, der im Jahr 2020 bei der niederländischen Meisterschaft im Hürdenlauf über 400 Meter Zweiter wurde, trat zunächst in Lisse und in Vught in seiner Spezialdisziplin an. Bei Regen und Wind missglückte der Lauf in Lisse mit 58,65 Sekunden sehr. Besser lief es schon in Vught, wo die Uhr bei 56,03 Sekunden stehen blieb. Dass der Verdener schon in besserer Verfassung ist, als die beiden Hürdenergebnisse vermuten lassen, bewies er in Utrecht. Dort verfehlte er über 400 Meter – diesmal ohne Hürden – mit 49,42 Sekunden seine Freiluftbestleistung nur um sieben Hundertstelsekunden.

Die beiden LGKV-Sportler haben ihre Starts genossen. Doch nicht nur Inga Wedig und Jonas Pannevis hoffen, dass es bald wieder Wettkampfmöglichkeiten für alle Leichtathleten gibt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+