Leichtathletik

Platz elf nach zehn Jahren Pause

Fünf Läufer der LG Kreis Verden haben die Chance genutzt, um beim Sommersportfest des Hamburger SV an den Start zu gehen.
11.08.2020, 13:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Helmut Behrmann
Platz elf nach zehn Jahren Pause

Während Jonas Pannevis in Braunschweig bei der Deutschen Meisterschaft vor seinem 400-Meter-Hürdenfinale stand (wir berichteten), gingen fünf LGKV-Aktive beim Sommersportfest das Hamburger SV über 1500 Meter an den Start. Nach fast zehnjähriger Wettkampfpause überzeugte der nun in der Altersklasse M30 startberechtigte Thimo Klein (Oyten) als Elfter der Männerwertung mit 4:38,42 Minuten.

Im Lauf der Frauen gelang Sophie Kohlhase (Verden) erstmals seit längerer Zeit wieder ein Lauf unter der Fünf-Minuten-Marke. Mit 4:56,40 Minuten wurde sie Sechste. Ihre erstes 1500-Meter-Rennen beendete Josephine Beneke (Thedinghausen) auf Platz zehn (5:24,29min), W40-Seniorin Melanie Noack (Verden) kam als Elfte auf starke 5:31,35 Minuten. Erstmals seit mehr als einem Jahr wagte sich U20-Läuferin Nele Prüser (Verden) wieder in einen Wettkampf und kam als Dritte auf 5:49,19 Minuten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+