Schießsport Medaillenflut bei den Landesmeisterschaften der Schützen

Die Bilanz der Schützen des KSV Achim und KSV Verden bei den Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) konnte sich wahrlich sehen lassen.
28.06.2019, 16:14
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Waldemar Rohrberg

Hannover. Edelmetall in allen Farben und davon reichlich – die Bilanz der Schützen des KSV Achim und KSV Verden bei den Landesverbandsmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) konnte sich wahrlich sehen lassen. An den Tagen eins und zwei holten sie vier Gold-, neun Silber- und drei Bronzemedaillen. An Tag drei folgte dreimal silbernes und zweimal bronzenes Edelmetall. Am Bundesstützpunkt in Hannover präsentierten sich vor allem die Schützen des SV Etelsen in bestechenden Form. Gleich acht Medaillen standen nach den ersten beiden Tagen zu Buche.

In Hannover traten 2000 Schützen zu den Wettkämpfen mit den Sportgeräten Kleinkaliber (KK), Luftgewehr (LG), Luftpistole (LP), Pistole und Armbrust an. Bei den 7000 Starts ging es um 380 Meistertiteln und teilweise auch um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in München, Hannover und Dortmund.

Favoritenrolle gerecht geworden

Die großen Favoriten dieser Meisterschaften, Helga Heitmann und Heidrun Schäfer vom SV Etelsen, machten gleich zu Beginn ihren Favoritenrollen alle Ehre und gewannen vier Medaillen, darunter den Landesverbandsmeistertitel in der Disziplin LG (sitzend) sowie drei weitere Silbermedaillen. Hannelore Schimanski vom SV Uphusen wurde Landesverbandsmeisterin in der Disziplin LG (Sitzend), ebenso wie Christine Hestermann vom SV Eitze. Möglich wurde das, weil bei den Sportschützinnen nach Altersgruppen unterschieden wird.

Silber verbuchten sowohl die Mannschaft des SV Etelsen als auch Hans-Ulrich Block (SV Völkersen), Karin Leismann (SV Etelsen), Waltraut Kossens (SV Etelsen), Heidrun Schäfer (SGi Ottersberg) und Heinz-Hermann Rosebrock (SV Baden). Über eine Bronzemedaille durften sich Margret Hoopmann (SV Etelsen), Jürgen Eggers (SV Armsen) und Christine Hestermann (SV Eitze) freuen.

Derweil fehlte Hermann Thran vom SV Holtebüttel in der Disziplin LG (sitzend) das nötige Quäntchen Glück. Mit 316,0 Ringen verpasste er um 0,1 Ringe die Bronzemedaille. Mit der letzten Serie hatte auch Günter Windhorst vom SV Baden in der Disziplin KK 100 Meter (ZF) in der Wertung Senioren IV die Bronzemedaille eingebüßt. Bei Ringgleichheit mit 309,8 war diese finale Serie ausschlaggebend gewesen.

Überzeugender Nachwuchs

Am dritten Tag der Landesmeisterschaften reihten sich auch die Nachwuchsschützen des KSV Achim und KSV Verden in die Riege der Medaillengewinner ein. Lynn Schwarze vom SV Westen schnappte sich Silber in der Wertung Luftgewehr (LG) Freihand Schüler mit 187 von 200 möglichen Ringen. Luca Luttmann vom SV Kreepen-Brammer schoss in der Disziplin Luftpistole (LP) der Klasse Schüler 169 Ringe mit Serien von 84 und 85. Das brachte ihm Bronze ein.

Landesverbandsvizemeister in der Disziplin Kleinkaliber (KK) Auflage über 100 Meter darf sich jetzt auch der für den SV Holtebüttel startende Hermann Thran nennen. Er schoss 310,8 Ringe, verteilt auf Serien von 103,9, 104,3 und 102,6. Eine weitere Silbermedaille sicherte sich Heidrun Schäfer von der SGi Ottersberg in der Disziplin Zimmerstutzen Herren/Damen IV mit 257 Ringe (83, 85 und 89). Auch Charlotte Allerheiligen vom SV Westen gewann in der Wertung KK 100 Meter sportliche Auflage Seniorinnen mit 311,4 Ringen (104,6 / 104,8 / 102,0) eine Bronzemedaille. Allerdings wäre auch der Landesverbandstitel möglich gewesen. Allerheiligen verpasste Gold um ganze 0,2 Ringe.

Weitere Informationen

Ergebnisse 1., 2. und 3. Wettkampftag

LG Sitzend Auflage

Mannschaft Senioren I: 15. SV Westen 937,0. Einzel Senioren I: 25. Thomas Schwarze (SV Westen) 311,1. Seniorinnen I: 17. Doris Schwarze (SV Westen) 312,9. Senioren II: 4. Hermann Thran (SV Holtebüttel) 316,0; 23. Reinhard Rugen (SV Klein-Linteln) 312,2. Seniorinnen II: 7. Charlotte Allerheiligen (SV Westen) 313,0; 16. Margret Hoopmann (SV Etelsen) 310,6. Mannschaft Senioren II: 2. SV Etelsen (Heidrun Schäfer, Karin Leismann, Helga Heitmann) 946,0; 4. SV Völkersen 945,5; 6. SV Stedorf 938,2; 10. SV Döhlbergen-Rieda 937,1; 12. SV Uphusen 936,4. Senioren III: 2. Hans-Ulrich Block (SV Völkersen) 316,4; 7. Hans-Heiner Gieschen (SV Völkersen) 314,2; 10. Lothar Semmelrodt 313,6, 19. Horst Bösche 312,7 (beide SV Döhlbergen-Rieda). Seniorinnen III: 1. Heidrun Schäfer 316,5 (in den Serien 106,7; 104,0; und 105,8), 2. Karin Leismann 316,4 (105,6; 105,5 und 105,3) (beide SV Etelsen); 6. Wilma Freidrich (SV Uphusen) 313,9; 8. Brigitte Nidrich (SV Mühlentor) 309,4. Senioren IV: 4. Jürgen Eggers (SV Armsen) 315,7; 7. Bernd Sackretz (SV Völkersen) 314,9; 14. Karl-Heinz Pape (SV Döhlbergen-Rieda) 310,8. Seniorinnen IV: 2. Helga Heitmann (SV Etelsen) 313,1. Senioren V: 4. Werner Schmidt 315,5; 10. Horst Penner 313,5 (beide SV Stedorf), 12. Georg Schimanski (SV Baden) 312,5, 20. Günter Thölke (SV Stedorf) 309,2. Seniorinnen V: 1. Hannelore Schimanski (SV Uphusen) 314,8 (103,8; 106,3 und 104,7); 5. Waltraut Kossens (SV Etelsen) 304,5; 8. Ingrid Fischer (SV Langwedel) 301,1. Mannschaft Senioren O: 4. SV Eitze 314,9. Einzelwertung: 1. Christine Hestermann (SV Eitze) 314,9 (103,4; 104,3 und 107,2); 13. Anja Behrmann (SV Langwedel) 305,8

KK (sitzend) 50 Meter Auflage

Mannschaft Senioren I: 18. SV Westen 884,4; 20. SV Dörverden 877,5. Einzel Seniorinnen I: 12. Doris Schwarze (SV Westen) 299,7. Senioren II: 13. Rudolf Weidmann (SV Mühlentor) 301,4; 19. Kurt Stegmann (SV Dörverden) 298,4. Seniorinnen II: 3. Margret Hoopmann (SV Etelsen) 299,6; 4. Birgit Söhn (SV Hohenaverbergen) 299,4; 13. Charlotte Allerheiligen (SV Westen) 295,4; 15. Ulrike Stegmann (SV Dörverden) 292,1. Mannschaft: 2. SV Etelsen (Heidrun Schäfer, Helga Heitmann, Karin Leismann) 901,2; 9. SV Stedorf 884,8; 11. SV Döhlbergen-Rieda 882,8. Senioren III: 20. Horst Bösche (SV Döhlbergen-Rieda) 295,1; 23. Dieter Bohlmann (SV Armsen) 293,8; 25. Lothar Semmelrodt ( SV Döhlbergen-Rieda) 293,5. Seniorinnen III: 2. Heidrun Schäfer (SV Etelsen) 301,9 (Serie 101,7; 97,6 und 102,6); 4. Karin Leismann (SV Etelsen) 299,1. Senioren IV: 3. Jürgen Eggers (SV Armsen) 303,7 (Serie 102,3; 101,9 und 99,5); 12. Karl-Heinz Pape (Döhlbergen-Rieda) 294,3. Seniorinnen IV: 1. Helga Heitmann (SV Etelsen) 300,2 (97,8, 101,2 und 101,2). Senioren V: 5. Horst Penner 298,7; 6. Werner Schmidt 298,6; 19. Günter Thölke 287,5 (alle SV Stedorf). Seniorinnen V: 2. Waltraut Kossens (SV Etelsen) 295,5 (100,1; 99,6 und 95,8); 5. Ingrid Fischer (SV Langwedel) 287,5. Senioren O: 3. Christine Hestermann (SV Eitze) 300,9 (99,4; 100,6 und 100,9); 5. Anja Behrmann (SV Langwedel) 299,4

LG Freihand

Schüler (w): 2. Lynn Schwarze (Westen) 187; 10. Antonia Wesner (Bendingbostel) 178; 36. Leonie Freitag (Kreepen-Brammer) 166; 37. Kim Jolie Roseland (Etelsen) 165. Jugend (m) Mannschaft: 10. Verdenermoor-Kükenmoor 1052. Einzelwertung: 21. Enno Stegmann (Bendingbostel) 348; 23. Thorge Wischmann (Verdenermoor-Kükenmoor)345. Jugend (w): 16. Jette Bremer (Verdenermoor-Kükenmoor) 369; 30. Maria Seidel (Beppen) 359; 50. Laura von Wieding (Verdenermoor-Kükenmoor) 338

KK Auflage 100 Meter

Senioren I: 17. Heiner Westermann (Einste) 308,7; 19. Christian Seba (Mühlentor) 308,2; 26. Rolf Dreyer (Einste) 307,2. Seniorinnen I: 3. Charlotte Allerheiligen (Westen) 311,4; 15. Silke Eglins (Etelsen) 308,6. Senioren II: 2. Hermann Thran (Holtebüttel) 310,8; 32. Rudolf Weidmann (Mühlentor) 304,5

KK Sportgewehr, Damen I: 30. Coline Wahlers (Bendingbostel) 511

LP Jugend (m): 7. Marlon Schacht (Daverden) 335. Jugend (w): 11. Laura von Wieding (Verdenermoor-Kükenmoor) 269. Schüler (m): 3. Luca Luttmann (Kreepen-Brammer) 169

Mannschaft LG 3-Stellung, Jugend (m): 8. Verdenermoor-Kükenmoor) 1586. Einzelwertung: 7. Enno Stegmann (Bendingbostel) 566; 14. Thorge Wischmann 523; 15. Niklas Renken 501 (beide Verdenermoor-Kükenmoor). Jugend (w): 12. Jette Bremer (Verdenermoor-Kükenmoor) 562.

Zimmerstutzen Herren/Damen IV: 2. Heidrun Schäfer (SGi Ottersberg) 257

KK Auflage 100 Meter (ZF)

Senioren I: Margret Hoopmann (Etelsen) 309,4. Mannschaft Senioren III: 4. Baden I 929,6. Einzel Senioren III: 9. Dieter Schemmel (Baden) 308,0). Seniorinnen III: 4. Heidrun Schäfer (Etelsen) 307,3. Senioren IV: 4. Günter Windhorst (Baden) 309,8. Senioren V: 2. Heinz-Hermann Rosebroc (Baden) 311,8 (in den Serien 104,8/103,8/103,2). 9. Georg Schimanski (Baden) 304,2. Senioren 0: 7. Michael Hinrichs (Ottersberger SK) 302,4ROH

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+