Futsal Sechs Teams und ein großer Favorit

Am Sonntag wird in der Aller-Weser-Halle in Verden der neue Kreismeister ermittelt. Als Titelanwärter Nummer eins wird der TSV Fischerhude-Quelkhorn gehandelt.
10.01.2020, 16:14
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Verden. Der TSV Fischerhude-Quelkhorn ist am Sonntag in der Verdener Aller-Weser-Halle der Topfavorit. Dort wird ab 14 Uhr das Finalturnier um die Futsal-Kreismeisterschaft ausgetragen. Die Fischerhuder werden deshalb hochgehandelt, weil der Kreisliga-Tabellenführer in der Vorrunde als technisch versiertes Team auftrumpfte. Aber auch der FC Verden 04 II gehört zu den Anwärtern auf den Titel. Die Mannschaft von Oliver Rozehnal gewann seine Staffel verlustpunktfrei. Als Geheimfavorit wird der Borsteler FC gehandelt, der sich in seiner Gruppe als Sieger behauptete und dabei den Titelverteidiger TB Uphusen II aus dem Wettbewerb warf. Das Teilnehmerfeld wird durch die jeweiligen Gruppenzweiten Verdener Türksport, TSV Etelsen II und TSV Bassen II komplettiert. Gespielt wird im Jeder-gegen-jeden-Modus. Der Anpfiff der letzten Partie zwischen dem FC Verden 04 II und dem TSV Fischerhude-Quelkhorn ist für 17.30 Uhr terminiert. Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Der FC Verden 04 II wird bis auf eine Veränderung mit der Mannschaft antreten, die schon in der Vorrunde überzeugte. Nicht mehr dabei ist Maximilian Tiegelkamp, der seit dem 1. Januar für den TSV Etelsen II spielberechtigt ist. Als Favorit sieht FC-Coach Rozehnal den TSV Fischerhude-Quelkhorn, weil die Mannschaft von Matthias Warnke und Yannick Becker nach seiner Einschätzung den stärksten Kader habe. „Aber auch die anderen Endrundenteilnehmer haben gute Hallenspieler, sodass es auch Überraschungen geben kann“, sagt Rozehnal. Selbst will Verdens Coach an die guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen und hofft, dass er mit seinem Team ganz vorne dabei sein wird.

Mit nahezu dem gleichen Team läuft in Verden auch der TSV Bassen II auf. „Wir haben uns auch dieses Mal mit Keeper Florian Gutzeit aus den Altherren verstärkt, der uns mit seiner Erfahrung sicher hilft“, verrät Bassens Coach Marius Wagener. Favoriten hat Wagener mit Fischerhude-Quelkhorn, Verden 04 II und Etelsen II gleich mehrere auf dem Zettel. „Wir selber haben kein konkretes Ziel. Ich hoffe einfach, dass es der Mannschaft Spaß macht und alle von Verletzungen verschont bleiben“, sagt Wagener.

Der Trainer des großen Favoriten verfolgt hingegen andere Ziel. „Wir nehmen die von allen Seiten zugewiesene Favoritenrolle an und fahren mit dem bereits kommunizierten Ziel nach Verden, dass wir das Turnier gewinnen und Hallenmeister werden wollen. Neben uns muss man sicher insbesondere Verdens Zweite auf dem Zettel haben, aber auch alle anderen Teams sind absolut nicht zu unterschätzen“, kündigt Fischerhudes Coach Yannick Becker an. Von seiner Mannschaft erhofft er sich, dass sie sich im Vergleich zu den bisher gespielten Hallenturnieren noch einmal steigert und schnellen, ansehnlichen Futsal spielt. „Man soll sehen, dass wir richtig Lust auf diesen Titel haben“, sagt Becker.

Die von Cord Clausen trainierte Etelser Bezirksliga-Reserve erhofft sich einen Platz unter den besten vier Teams. Clausen steht dabei das Personal aus der Vorrunde zur Verfügung. Fraglich ist allerdings noch Mirko Radtke, der einen privaten Termin hat. „Fischerhude ist für mich der Favorit. Aber auch ein anderes Team kann überraschen, wenn es sich gegen den Favoriten behauptet“, findet Clausen.

Als Außenseiter geht der Verdener Türksport an den Start. Herbert Kamp weiß das und sieht in erster Linie den Spaß im Vordergrund, sagt aber auch: „Man weiß nie, wie gut es läuft.“ Mit großer Unterstützung von den Zuschauern darf der Türksport rechnen. Die Spieler wollen wieder ihre Familien einbeziehen und gute Stimmung in der Halle verbreiten. Als Favorit hat Kamp Fischerhude auf dem Zettel, glaubt aber auch, dass der Borsteler FC aus der 2. Kreisklasse eine Chance hat, Hallenmeister zu werden. „Die Borsteler verfügen über exzellente Fußballer. Mal sehen, ob sie die Rolle des Geheimfavoriten wahrnehmen werden“, sagt Kamp, dessen Team das Eröffnungsspiel gegen den Borsteler FC bestreitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+