Tennis

TNB veröffentlicht Hygienekonzept

Der Tennisverband Niedersachen-Bremen (TNB) hat ein umfassendes Hygienekonzept veröffentlicht, um Punktspiele im Sommer zu gewährleisten.
28.05.2020, 14:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TNB veröffentlicht Hygienekonzept
Von Maurice Reding

Im Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB) wird es auch im Sommer Punktspiele für Damen, Herren, Altersklassen und Jugend geben (wir berichteten). Doch wie sollen diese in Corona-Zeiten problemlos über die Bühne gehen? Der TNB hat nun ein Hygienekonzept veröffentlicht.

Demnach müssen folgende Punkte von Spielern und Vereinen jederzeit gewährleistet werden: Der Mindestabstand von zwei Metern muss eingehalten werden. Außerdem sollen die Hände regelmäßig gewaschen und desinfiziert werden. Spielern mit Krankheitssymptomen ist die Teilnahme am Wettbewerb sowie der Zugang zum Gelände untersagt. Treten diese Anzeichen während des Wettkampfes erstmalig auf, muss das Spiel sofort beendet und die Anlage verlassen werden. Außerdem müssen sanitäre Einrichtungen regelmäßig desinfiziert werden. Hinzu kommt: Keine Berührungen, Umarmungen und kein Handschlag.

Bei Mannschaftsspielen gilt: Finden mehrere Spiele gleichzeitig statt, sollen diese auf verschiedenen, den Teams zugewiesenen, Tennisplätzen gespielt werden. Der Heimverein muss dabei sicherstellen, dass sich die Bereiche, in denen sich die Teams der einzelnen Spiele aufhalten, möglichst nicht überschneiden. Außerdem muss der Heimverein einen Corona-Beauftragten benennen.

Vor dem Punktspielstart sollen beide Vereine nicht zu früh auf der Anlage erscheinen. Der TNB empfiehlt eine Anfahrt zu zweit im Auto. Der Beifahrer muss hier eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Zudem soll der Heimverein laut des Konzeptes die Gäste über die lokalen Bedingungen informieren.

Der Spielberichtsbogen muss vor Spielbeginn getrennt durch beide Mannschaftsführer ausgefüllt werden. Die Spieler selbst sollen außerdem genug eigene Handtücher dabei haben. Zuschauer sind möglichst zu vermeiden. Pro Team darf maximal ein Betreuer die Anlage betreten. Nach dem Spiel dürfen die Umkleiden und Duschen nicht genutzt werden. Eine Entscheidung, ob Doppel gespielt werden dürfen, will der TNB am 7. Juni bekannt geben. Das gesamte Hygienekonzept ist unter www.tnb-tennis.de abrufbar.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+