Tischtennis Sieg und Niederlage vor der Pause

Die zwei kreisverdener Teams haben sich in der Bezirksoberliga mit verschiedenen Resultaten in die Unterbrechung verabschiedet: Während der TV Oyten gewann, kassierte der TTC Hutbergen eine Niederlage.
30.11.2021, 13:43
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Auch die Tischtennisspieler haben seit Montag Gewissheit: Der Tischtennisverband Niedersachsen beschloss, den laufenden Spielbetrieb zunächst bis zum 31. Januar 2022 zu unterbrechen. Zuvor standen für die beiden kreisverdener Herrenteams noch Punktspiele in der Bezirksoberliga West an. Während sich der TTC Hutbergen mit beim Post SV Stade II geschlagen geben musste, verabschiedet sich der TV Oyten mit einem Auswärtssieg bei der TuSG Ritterhude II in die Pause.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren