1. Fußball-Kreisklasse TSV Bierden siegt in Unterzahl

Gleich drei Ampelkarten hat der TSV Bierden im Heimspiel gegen den SV Holtebüttel kassiert. Die Punkte schnappte sich der TSV aber dennoch.
05.12.2022, 10:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Der TSV Bierden hat sein letztes Meisterschaftsspiel in der 1. Fußball-Kreisklasse vor der Winterpause gewonnen. Gegen den SV Holtebüttel setzte sich das Team von Mirko Kappmeyer mit 3:2 (1:0) durch und das, obwohl die Mannschaft beim Abpfiff von Schiedsrichter Ismail Akpinar nur sieben Feldspieler auf dem Platz hatte.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren