Feuerwehr Achim will Gebühren für Feuerwehreinsätze deutlich anheben

Die Feuerwehr ist Retter in fast allen Lebenslagen. Dieser Service hat einen Preis. Und den zahlt nicht immer nur die Allgemeinheit. Je nach Lage, bittet die Stadt Achim auch den Verursacher zur Kasse.
29.05.2022, 12:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

40.000 bis 50.000 Euro verlangt die Stadt Achim pro Jahr für Feuerwehreinsätze, die nicht zu den sogenannten Pflichtaufgaben zählen. Dieser Betrag dürfte in den kommenden Jahren deutlich steigen, denn die Stadt plant eine Anpassung der Gebühren. Nun liegen konkrete Vorschläge auf dem Tisch. Einige Posten sollen nach Vorstellung der Verwaltung um wenige Prozentpunkte steigen, andere um ein Vielfaches der bislang gültigen Sätze von 2014.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren