Fest am 15. Oktober Achimer Landfrauen feiern ihr 75-jähriges Bestehen

Vor 75 Jahren haben sich die Achimer Landfrauen zusammengeschlossen. Das soll am 15. Oktober groß gefeiert werden. Auch wenn die Corona-Zeit auch bei den Landfrauen Spuren hinterlassen hat.
26.09.2022, 13:42
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders

Die Fußstapfen, in die sie 2020 nach dem Rückzug von Annameta Rippich aus dem Vorstand der Landfrauen treten mussten, seien schon sehr groß gewesen, sind sich Rita Viohl-Selmikat und Sabine Warns einig. Nicht umsonst habe Sigrid Hustedt in den vergangenen beiden Jahren den Vorsitz kommissarisch innegehabt und zusammengehalten, was in der zurückliegenden Zeit erarbeitet und ins Leben gerufen worden war. Nun jedoch sei es Zeit für einen Neubeginn, für den sie Herzblut und Engagement zu investieren versprechen. Ein erstes Ziel sei die dem Anlass entsprechende Ausrichtung des 75-jährigen Jubiläums am 15. Oktober, das nach alter Tradition im Gasthaus zur Linde begangen wird. Unterstützung finden Viohl-Selmikat (1. Vorsitzende) und Sabine Warns (2. Vorsitzende) auch weiterhin bei Sigrid Hustedt, die dem Duo als Co-Vorsitzende auch zukünftig erhalten bleibt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren