Energieversorgung Achimer Stadtwerke rechnen mit niedrigeren Gaspreisen ab Mai

Die Preise des Versorgers fallen im Vergleich mit anderen Anbietern in der Region hoch aus. Den Vorwurf, sich an der geplanten Gaspreisbremse bereichern zu wollen, weisen die Stadtwerke jedoch zurück.
05.12.2022, 18:13
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Der erste Schock bei den Kunden der Achimer Stadtwerke ist mittlerweile verflogen. Der Grundversorger hat für das neue Jahr eine deutliche Erhöhung der Preise für Erdgas auf rund 26 Cent pro Kilowattstunde angekündigt. Damit liegen die Achimer Stadtwerke deutlich über den Preisen anderer Anbieter in der Region: Kunden der Bremer Stadtwerke zahlen nur die Hälfte. Auch in Verden, Osterholz oder Delmenhorst sind die regionalen Anbieter wesentlich günstiger als in Achim.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren