Intitiative der Sterneneltern Auf dem Parkfriedhof soll ein Kindergrabfeld entstehen

Auf dem Parkfriedhof in Achim soll demnächst ein Kindergrabfeld mit Spielgeräten entstehen. Die Intention für dieses Projekt kam vom Verein Sterneneltern.
26.09.2022, 16:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Auf dem Parkfriedhof soll ein Kindergrabfeld entstehen
Von Elina Hoepken

Ein Sandkasten, eine Wippe, ein bunter Zaun: All das sind Gegenstände, die man vermutlich eher nicht auf einem Friedhof verorten würde. In Achim soll aber genau das bald anders sein. Die Stadt plant nämlich die Einrichtung eines Kindergrabfeldes auf dem Parkfriedhof. Und das soll ganz anders aussehen als gewöhnliche Grabfelder. Die Intention für dieses Projekt kam vom Achimer Verein Sterneneltern. "Bisher gibt es in Achim ein Sternenkinder-Gräberfeld nur auf dem Friedhof der St.-Laurentius-Gemeinde", berichtet die Erste Vorsitzende Stefanie Gebers. Der Platz dort würde allerdings nach und nach knapp und aus diesem Grund sei man mit dem Vorschlag, an anderer Stelle ein separates Kindergrabfeld einzurichten, auch an die Stadt Achim herangetreten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren