Dialog mit Bürgern Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu Besuch in Achim

Eine Stunde hatte sich der Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil am Montagnachmittag Zeit genommen, um mit Achimer Bürgern ins Gespräch zu kommen und sich ihre Sorgen anzuhören.
18.07.2022, 17:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu Besuch in Achim
Von Elina Hoepken

Er auf einer Bühne mitten auf dem Bibliotheksplatz, die Bürger in gebührendem Abstand davor. So war er geplant, der Besuch des Bundesarbeits- und Sozialministers Hubertus Heil in Achim. So hatten es die Sicherheitsbestimmungen vorab vorgegeben. Dem SPD-Politiker allerdings taugte das nicht. "Das ist mir alles zu weit weg", sagte er, schnappte sich kurzerhand sein Mikro und gesellte sich nach unten zu den Bürgern, um dort ihre Fragen zu beantworten. Schließlich war er genau dafür gekommen. Eingeladen hatte ihn die SPD-Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth, die Heil nach eigenen Angaben schon viele Jahre kennt. "Und ihr roter Rucksack ist mittlerweile ja fast weltberühmt", scherzte Heil.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren