50 Jahre Gebietsreform Festwochenende Anfang September in der Achimer Innenstadt

Die Geburtsstunde der Stadt Achim in ihren heutigen Grenzen war 1972 vor allem ein Verwaltungsakt. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum versprechen dennoch, sehr lebendig zu werden.
12.08.2022, 16:52
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Der Hungerbrunnen am Achimer Amtsgericht bekommt einen Nachbarn. Bisher ist nicht viel von dem Neubau zu sehen. Auffällig ist vor allem der Bauzaun, der das frisch gegossene, etwa zwei Quadratmeter große Fundament umschließt. Dort soll Anfang September das Bronzemodell der Stadt aufgestellt werden. Am Wochenende, 3. und 4. September, sollen Bürger dann diesen Platz mit Leben füllen. Anlass ist das 50. Jubiläum der Gebietsreform, in deren Zug Achim in seinen heutigen Grenzen aus der Taufe gehoben worden ist.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren