Fußball-Landesliga Der TB Uphusen will sich mit Punkten belohnen

Der TB Uphusen hat zuletzt zweimal überzeugt. Die guten Leistungen reichten aber nicht, um etwas Zählbares einzufahren. Das soll sich gegen den VfL Westercelle ändern.
23.09.2022, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der TB Uphusen will sich mit Punkten belohnen
Von Maurice Reding

Die Negativserie des TB Uphusen in der Fußball-Landesliga hält nach wie vor an. Seit fünf Spielen haben die Arenkampkicker nicht mehr etwas Zählbares eingefahren. Was der Mannschaft von Trainer Christian Ahlers-Ceglarek dennoch Hoffnung machen darf, sind die Leistungen aus den jüngsten zwei Begegnungen: Gegen den TSV Etelsen (1:3) und den SV BW Bornreihe (2:3) zeigten sich die Uphuser trotz Niederlagen klar verbessert.

Einzig die Belohnung in Form von Punkten fehlte. Das will der Klub aus dem Achimer Westen im Auswärtsspiel gegen den VfL Westercelle ändern. "Die Spiele gegen Etelsen und Bornreihe waren schon positiv. Gerade das Spiel gegen Bornreihe musst du nicht verlieren", sagt Uphusens Co-Trainer Emrah Tavan. Dennoch wissen sie beim TBU, was die Stunde geschlagen hat. "Alles andere als ein Dreier ist zu wenig. Wir fahren nach Westercelle, um zu gewinnen", kündigt Tavan an.

Die Aufgabe sei allerdings alles andere als leicht. "Westercelle wird uns alles abverlangen. Die werden alles reinwerfen. Das wird kein Spaziergang", sagt Tavan. Personaltechnisch sieht es bei den Uphusern gut aus. Justin Schmidt kehrt wieder in den Kader zurück. Auf Frithjof Rathjen muss der TBU allerdings verzichten.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Westercelle

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+