Fußball Warum Oliver Warnke vom Einzug in den DFB-Pokal träumen darf

Ein Spiel im DFB-Pokal ist für so ziemlich jeden Amateurfußballer das Größte. Für Oliver Warnke könnte dieser Traum bald Realität werden.
20.05.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum Oliver Warnke vom Einzug in den DFB-Pokal träumen darf
Von Maurice Reding

FC Bayern München? Borussia Dortmund? Oder darf es vielleicht doch der SV Werder Bremen sein? Jedes Jahr hoffen Deutschlands Amateurfußballer in der ersten Runde des DFB-Pokals auf das ganz große Los. Im vergangenen Jahr kannte beim Bremer SV der Jubel keine Grenzen: Der Bremen-Ligist durfte gegen den Rekordmeister und -pokalsieger aus München antreten. Vor mehr als 10.000 Zuschauern im Bremer Weserstadion war das Resultat – die Bayern setzten sich mit 12:0 durch – reine Nebensache. Die besonderen Momente, speziell vor solch einer Kulisse gegen einen großen Gegner aufgelaufen zu sein, kann den Kickern vom Panzenberg keiner mehr nehmen. Von ähnlichen Bildern darf auch Oliver Warnke träumen. Der Fußballer steht mit dem Oberligisten Heeslinger SC im niedersächsischen Landespokalfinale. In Hannover geht es am Sonnabend (Anpfiff um 16.40 Uhr) im Eilenriedestadion gegen den Ligakonkurrenten und neuen Meister TuS BW Lohne um den Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren