Handball-Oberliga Auf die SG Achim/Baden wartet die zweite englische Woche in Folge

Die SG Achim/Baden hat zurzeit kaum Zeit zum Durchschnaufen. Nach dem Sieg beim HC Bremen steht für das Team das nächste Auswärtsspiel an. Diesmal muss die SG die Weser überqueren. Denn es geht nach Elsfleth.
18.05.2022, 13:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf die SG Achim/Baden wartet die zweite englische Woche in Folge
Von Florian Cordes

Beim Blick auf die Tabelle scheint die Ausgangslage klar zu sein: Die SG Achim/Baden ist im Auswärtsspiel der Handball-Oberliga gegen den Elsflether TB – für die SG ist es der sechste Auftritt in der Fremde in Folge – durchaus der Favorit. Zumal die Achimer von den fünf vorherigen Auswärtspartien keine verloren haben. "Wir wollen die Serie natürlich halten", gibt SG-Coach Tobias Naumann die Richtung vor, um im nächsten Atemzug vor dem kommenden Gegner zu warnen: "Die Sache in Elsfleth wird keineswegs einfach. Ich gehe davon aus, dass ein schwieriges Spiel auf uns zukommt."

Hinzu kommt laut Naumann noch die Belastung, die sich mittlerweile bemerkbar mache. Auf die SG wartet die zweite englische Woche in Folge. Und dann ist da noch die Personalsituation. "Unsere beiden Stammtorhüter Sebastian Bohling und Martin Dybol sind nicht dabei", bedauert Naumann. Für das Duo stehen Thorben Hamann und Fabian Klaus aus der zweiten Mannschaft im Kader. Zudem fehlen gegen den Elsflether TB Kevin Podien, Jan Wolters, Steffen Fastenau und Tilman Dehmel. Zurück im Team der SG Achim/Baden ist dagegen Kreisläufer Malte Meyer.

Anpfiff: Donnerstag um 20.30 Uhr in Elsfleth

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+