Handball-Oberliga Warum auf die SG Achim/Baden ein intensiver Monat wartet

Die SG Achim/Baden steht vor richtungsweisenden Wochen. Im Oktober bekommen es die Weserstädter mit vier starken Mannschaften zu tun. Den Anfang macht das Heimspiel gegen den TvdH Oldenburg.
29.09.2022, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Warum auf die SG Achim/Baden ein intensiver Monat wartet
Von Maurice Reding

Florian Schacht bringt es mit einem kurzen Satz auf den Punkt. "Der Oktober hat es in sich", sagt der Trainer der SG Achim/Baden. Auf die Oberliga-Handballer aus der Weserstadt wartet in den kommenden Wochen ein knackiges Programm mit intensiven Spielen. TvdH Oldenburg, VfL Fredenbeck, TV Cloppenburg und TuS Haren heißen die Gegner für die Schacht-Sieben bis Ende Oktober. Das Quartett zählt zu den stärkeren Mannschaften der Nordsee-Staffel, die nicht mal eben im Vorbeigehen zu besiegen sind.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren